Yearbook 2016 www.untouchables.eu


2 www.volksbank-phd.de Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Eine gute Beratung braucht Gespräche auf Augenhöhe. Bei uns stehen Ihre  persönlichen  Ziele  und  Wünsche  im  Mittelpunkt.  Wir  helfen Ihnen, Ihre Pläne zu verwirklichen â€“ mit unserer genossenschaftlichen Beratung  und  dem  VR-Finanzplan.  Eine  Beratung  so  individuell  und fl exibel wie Sie selbst!   „Genossenschaftlich  gut beraten“


3 Herausgeber UNTOUCHABLES Paderborner Baseball Club e.V. Ahornallee 20 33106 Paderborn Tel.  0 52 51/1 80 71 07 Fax  0 52 51/1 42 99 90 www.untouchables.eu Fotos  Julia Lauer, Marc Köppelmann,  Gregor Eisenhuth, Udo Happ,  Ronald Brand, J.Uwe Diedam,  Joan Zamalea, Chistoph  Dembowski, Wolfgang Schulz,  Ines Szalay, Daniel Rahn, Gregor  Eisenhuth, Miriam Meyer, Marcus  Hirnschal, Daniel Rathmann, Ina  Bodem, Jan Braun, André  Adomeit, Stefanie Nixdorf,  Christoph Finke, Nicola Ebker,  Felix Reichert und Patric Danzer. Mitarbeiter dieser Ausgabe Andrea Füchtmann, Corona  Bleidorn, Udo Happ, Martin  Nixdorf, J.Uwe Diedam,  Benjamin Thaqi, Christopher  Goulet und alle Trainer/ Teamleiter der Untouchables  Paderborn. Anzeigen J.Uwe Diedam Idee und Umsetzung markt 8 GmbH Tel. 0 52 51/8 79 80-0   www.markt8.de Titelmotiv Johanna Dembowski Benjamin Thaqi Mark Harrison Jerome Gipson Maurice Bendrien Steffen Dembowski Marco Cardoso Foto: Julia Lauer Umsetzung: markt 8 GmbH Druck Werbedruck GmbH Horst Schreckhase Dörnbach 22 34286 Spangenberg Auflage 5.000 Exemplare Impressum ... und zwar sowas von! Das erste Viertel-jahrhundert liegt hinter uns, auf zu neuen Ufern.  Nachdem sich die deutsche U-15 National-mannschaft erstmalig die Goldmedaille als Europameister im letzten Jahr umhängen und Nadir eine Cincinnati Reds-Uniform Ã¼berstreifen konnte, oder sich auch unsere Cheerleading-Mädchen erstmalig einem Meisterschaftwettbewerb stellten, mache ich mir bei weiterhin konsequenter Umset-zung unserer Spitzen- sowie Breitensport-philosophie wenig Sorgen, dass die Untouchables weiterhin ihren Fußabdruck in der deutschen und internationalen Sportlandschaft hinterlassen werden. Mit der Bundesligareform im nächsten Jahr und den steigenden Anforderungen inner-halb der Lizenzkriterien gilt es somit, unsere Infrastruktur sowohl zu erhalten sowie weiter aufzuwerten. Mit den ver-schiedenen Maßnahmen im Bereich der professionellen Rasenpflege oder anderer baulicher  Veränderungen  tragen  die  U’s der Weichenstellung entsprechend Rech-nung. Dennoch bedarf es, die Aktivitäten zur Steigerung der Wahrnehmung und der gesellschaftlichen Verwurzelung unserer Sportarten innerhalb und außerhalb Pader-borns zu intensivieren. Genannt sei hier exemplarisch die Vereinskommunikation im Bereich Print und sozialer Medien und, wie bereits in vielen Stadien umgesetzt, das Live-Streaming.    Mit der geplanten Aufnahme eines südafri-kanischen Spielers verbinde ich die Idee, zwischen Paderborn und Kapstadt ein Austauschprogramm starten zu können,  um interessierten Spielern einen ganzjähri-gen Spielbetrieb und den Eltern den deutsch-südafrikanischen Lifestyle- und Kulturaustausch zu ermöglichen. In diesem Kontext wäre auch die Internationalisie-rung unserer Internatsaktivitäten denkbar, Arbeitstitel z. B. Untouchables Internatio-nal Baseball Academy. Ihr seht, das Untouchables Portfolio ist schon heute breit gefächert und lässt Freiraum für neue Ideen und Impulse. Nicht alles wird umsetzbar sein, aber versteht diese Worte als Einladung sich weiterhin einzubringen, um die Themen im Sinne der Weiterent-wicklung des Vereins und der Sportarten weiter voranzutreiben. Packen wir es an, auf die nächsten 25 Jahre!       Ich wünsche uns allen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison, spannende Spiele und ein intensives Vereinsleben. Für den Vorstand der UntouchablesChristopher Goulet Ja, das macht Sinn…


4 Untouchables Rahmen-Termin-Planer 2016 April Zeit Heim Gast 02.04.16 13:00 U's Regionalliga Cologne Cardinals 2 09.04.16 12:00 Bonn Capitals U's Bundesliga 10.04.16 13:00 Solingen Alligators U's Junioren VL 16.04.16 13:00 U's Jugend VL Wuppertal Stingrays 16.04.16 12:00 Cologne Cardinals U's Bundesliga 16.04.16 15:00 Ennepetal Racoons U's Bezirksliga 16.04.16 12:00 Marl Sly Dogs U's Schüler LL 17.04.16 13:00 U's Junioren VL Bonn Capitals 17.04.16 13:00 Bonn Capitals 2 U's Regionalliga 17.04.16 13:00 Cologne Cardinals U's Softball 23.04.16 12:00 Dortmund Wanderers U's Bundesliga 24.04.16 13:00 U's Regionalliga Ratingen Goose Necks 24.04.16 13:00 U's Schüler LL Dortmund Wanderers 24.04.16 13:00 Cologne Cardinals U's Junioren VL 30.04.16 13:00 Aachen Greyhounds in Paderborn U's Regionalliga 30.04.16 13:00 U's T-Baller Ennepetal Racoons 30.04.16 13:00 Brauweiler Raging Abbots U's Softball 30.04.16 13:00 Düsseldorf Senators U's Jugend VL Mai Zeit Heim Gast 01.05.16 13:00 U's Bundesliga Hamburg Stealers 05.05.16 13:00 U's Junioren VL Solingen Alligators 07.05.16 15:00 U's Bezirksliga Siegen Pirates 07.05.16 13:00 Wesseling Vermins U's Regionalliga 07.05.16 13:00 Dortmund Wanderers U's Jugend VL 07.05.16 13:00 Werler Wölfe U's T-Baller 08.05.16 13:00 U's Bundesliga Solingen Alligators 08.05.16 13:00 Ratingen Goose Necks U's Softball 21.05.16 15:00 U's Bezirksliga Rheine Mavericks 21.05.16 13:00 U's Schüler LL Düsseldorf Senators 21.05.16 13:00 Marl Sly Dogs U's Regionalliga 21.05.16 13:00 Ratingen Goose Necks U's Jugend VL 22.05.16 13:00 U's Bundesliga Hannover Regents 22.05.16 13:00 Bonn Capitals U's Junioren VL 26.05.16 13:00 U's Softball  Wesseling Vermins 28.05.16 13:00 U's Regionalliga Aachen Greyhounds 28.05.16 13:00 Ratingen Goose Necks U's Schüler LL 28.05.16 13:00 Verl/Gütersloh Yaks U's T-Baller 29.05.16 13:00 Solingen Alligators U's Bundesliga 29.05.16 13:00 Wuppertal Stingrays U's Softball Juni Zeit Heim Gast 04.06.16 15:00 U's Bezirksliga Lippstadt Ochmoneks 04.06.16 13:00 U's Schüler LL Siegen Phoenix Steelers 05.06.16 13:00 U's Junioren VL Cologne Cardinals 05.06.16 13:00 Dortmund Wanderers U's T-Baller 05.06.16 13:00 Bonn Capitals U's Jugend VL 05.06.16 13:00 Hilden Wains U's Softball 11.06.16 15:00 U's Bezirksliga Ennepetal Racoons 11.06.16 10:00 Solingen Alligators U's Junioren VL 11.06.16 13:00 Wuppertal Stingrays  U's Jugend VL 12.06.16 13:00 Wuppertal Stingrays  U's Schüler LL 12.06.16 13:00 U's Softball  Ratingen Goose Necks 12.06.16 13:00 Hannover Regents U's Bundesliga 18.06.16 13:00 Hamburg Stealers U's Bundesliga 19.06.16 13:00 U's Junioren VL Bonn Capitals 19.06.16 13:00 U's Softball  Bonn Capitals 19.06.16 13:00 Ratingen Goose Necks U's Regionalliga 19.06.16 13:00 Bonn Capitals U's Schüler LL 25.06.16 13:00 U's Bundesliga Dortmund Wanderers 25./26.06.16 Schüler DM-Qualifikation Düsseldorf 25.06.16 14:00 Wesseling Vermins U's Softball  26.06.16 13:00 U's Regionalliga Wesseling Vermins 26.06.16 13:00 Cologne Cardinals U's Junioren VL Juli Zeit Heim Gast 02.07.16 13:00 U's Jugend VL Dortmund Wanderers 03.07.16 13:00 U's Softball  Cologne Cardinals 09.07.16 13:00 U's Regionalliga Bonn Capitals 2 10.07.16 13:00 U's Bundesliga Cologne Cardinals 17.07.16 13:00 U's Bundesliga Bonn Capitals 30.07.16 15:00 Marl Sly Dogs U's Bezirksliga August Zeit Heim Gast 06.08.16 15:00 Siegen Pirates U's Bezirksliga 06./07.08.16 13:00 Viertelfinale  Spiel 1+2 13./14.08.16 13:00 Viertelfinale Spiel 3+4 14.08.16 13:00 Viertelfinale  Spiel 5 14.08.16 13:00 U's Softball  Wuppertal Stingrays 20.08.16 15:00 Rheine Mavericks U's Bezirksliga 20./21.08.16 13:00 Halbfinale Spiel 1+2 21.08.16 13:00 U's Junioren VL Solingen Alligators 21.08.16 13:00 U's Softball  Hilden Wains 27.08.16 13:00 U's Jugend VL Ratingen Goose Necks 27.08.16 13:00 U's Schüler LL Cologne Cardinals 27.08.16 13:00 Ennepetal Racoons U's T-Baller 27.08.16 13:00 Halbfinale  Spiel 3 28.08.16 13:00 Halbfinale  Spiel 4+5 28.08.16 13:00 Bonn Capitals U's Junioren VL 28.08.16 13:00 Bonn Capitals U's Softball 


5 U's 2016: 46 Heim- und 45 Auswärtsspiele 1. Bundesliga Playoffs 06./07.08.16 13:00 Viertelfinale  Spiel 1+2 13./14.08.16 13:00 Viertelfinale Spiel 3+4 14.08.16 13:00 Viertelfinale  Spiel 5 20./21.08.16 13:00 Halbfinale Spiel 1+2 27.08.16 13:00 Halbfinale  Spiel 3 28.08.16 13:00 Halbfinale  Spiel 4+5 24./25.09.16 13:00 Finale  Spiel 1+2 01./02.10.16 13:00 Finale  Spiel 3+4 08.10.16 13:00 Finale  Spiel 5 Deutsche Baseball Akademie 16.03. - 01.04.16 Vorbereitungscamp Boca Chica 28.03. - 05.04.16 U12 Beach City  Baseball Academy Tournament  Los Angeles 13.04. - 17.04.16 Pony/Colt WS Qualifier Prag 04.07. - 10.07.16 U12 Europameisterschaft  Trebic, Czech Republic 12.07. - 17.07.16 U15 Cadets Vorbereitung Chartres/Rouen, France 18.07. - 24.07.16 U15 Europameisterschaft Chartres/Rouen, France 07.08. - 12.08.16 Sommercamp Paderborn 27.07. - 06.08.16 World Boys Baseball  (Spieler *nach 01.04.2000) Seoul, Südkorea 14.08. - 19.08.16 Sommercamp Strausberg 21.08. - 26.08.16 Sommercamp Mannheim 04.09. - 09.09.16 Sommercamp Heidenheim Nationalmannschaft 17.03. - 24.03.16 U 18 MLB Academies Turnier  Barcelona, Spain 04.07. - 10.07.16 U 12 Europameisterschaft (DBA)  Trebic, Czech Republic 11.07. - 18.07.16 U 18 Europameisterschaft Gijon, Spain 18.07. - 24.07.16 U 15 Europameisterschaft (DBA) Chartres/Rouen, France 09.09. - 18.09.16 Herren Europameisterschaft Hoofddorp, Netherlands Westfalenbande 21.03. - 23.03.16 Ostercamp Werl 15.08. - 19.08.16 Sommercamp Werl 10.10. - 12.10.16 Herbstcamp Werl DBV Länderpokal 14.05. - 16.05.16 Junioren Bonn 14.05. - 16.05.16 Schüler Bonn 03.09. - 04.09.16 Jugend Mainz Deutsche Meisterschaften Nachwuchs 25./26.06.16 Schüler DM-Qualifikation Düsseldorf 24.09. - 25.09.16 Schüler DM  Berlin (Flamingos) 24.09. - 25.09.16 Junioren DM Bonn 01.10. - 02.10.16 Jugend DM Heidenheim Sonstiges 03.07.16 Tag des Paderborner Sports Schlosspark Schloß Neuhaus 08.10.16 Platzarbeit –  Platz winterfest machen Ahorn-Ballpark 26.11.16 Weihnachtsfeier der U's Heimathaus Schöne Aussicht  Haxtergrund Änderungen vorbehalten / Terminänderungen unter: www.untouchables.eu September Zeit Heim Gast 03.09.16 13:00 U's T-Baller Werler Wölfe 03.09.16 14:00 Lippstadt Ochmoneks U's Bezirksliga 03.09.16 13:00 Cologne Cardinals 2 U's Regionalliga 04.09.16 13:00 U's Junioren VL Cologne Cardinals 10.09.16 13:00 U's Regionalliga Marl Sly Dogs 10.09.16 13:00 U's Schüler LL Marl Sly Dogs 10.09.16 13:00 U's T-Baller Verl/Gütersloh Yaks 11.09.16 13:00 U's Jugend VL Bonn Capitals 17.09.16 13:00 U's Schüler LL Dortmund Wanderers 17.09.16 11:30 U's T-Baller Dortmund Wanderers 17.09.16 15:00 U's Bezirksliga Marl Sly Dogs 18.09.16 13:00 U's Jugend VL Düsseldorf Senators 18.09.16 13:00 U's Softball  Brauweiler Raging Abbots 24./25.09.16 13:00 Finale  Spiel 1+2 Oktober Zeit Heim Gast 01./02.10.16 13:00 Finale  Spiel 3+4 08.10.16 13:00 Finale  Spiel 5


6 Wir über uns Trainer 1. Bundesliga   Stefan Fechtig, Octavio Medina Pitching Coach  Matt Kemp Regionalliga    Alper Bozkurt Bezirksliga    Philipp Neuhäuser Junioren VL    Jendrick Speer Jugend VL    Björn Schonlau, Dominik Buder Schüler VL    Tristan Gerdtommarkotten,     Daniel Thieben T-Ball   Benjamin Thaqi, Maurice Bendrien Minis    Daniel Hinz Kindergarten    Udo Happ Softball VL    Alex Heilmann Old Bones    Hajo Welsing, Ronald Brand Platzierungen der U's bei Deutschen Meisterschaften 1996  7. Platz BL Nord 1997 Halbfinale 1998  Deutscher Vizemeister 1999  Deutscher Meister 2000  3. Platz BL Nord 2001  Deutscher Meister 2002  Deutscher Meister 2003  Deutscher Meister 2004  Deutscher Meister 2005  Deutscher Meister 2006 Viertelfinale 2007 Viertelfinale 2008 Viertelfinale 2009 Viertelfinale 2010  Halbfinale 2011  Deutscher Vizemeister 2012   Deutscher Vizemeister 2013 Viertelfinale 2014 Viertelfinale 2015 Viertelfinale Platzierungen der U's bei Deutschen  Nachwuchs-Meisterschaften 2001   Deutscher Vizemeister Schüler              2002   Deutscher Meister Jugend  2002   Deutscher Vizemeister Schüler 2003   Deutscher Meister Junioren  2004   Deutscher Meister Jugend  2004   Deutscher Vizemeister Junioren  2005   Deutscher Meister Junioren  2006   Deutscher Meister Junioren  2007   Deutscher Meister Junioren  2008   3. Platz DM Junioren   2008   3. Platz DM Schüler 2009   Deutscher Meister Schüler 2010  5. Platz DM Jugend 2011 5.  Platz DM Jugend  2011   7. Platz DM Junioren 2012   Deutscher Vizemeister Schüler 2012  7. Platz DM Junioren 2013  4. Platz DM Schüler 2013   Deutscher Meister Jugend 2013  Deutscher Vizemeister Junioren 2014  Deutscher Vizemeister Junioren 2015  Deutscher Vizemeister Jugend Deutsche Meister ab 1984 1984   Mannheim Tornados 1985   Mannheim Tornados 1986   Mannheim Tornados 1987  Mannheim Tornados 1988   Mannheim Tornados 1989   Mannheim Tornados 1990   Cologne Cardinals 1991  Mannheim Tornados 1992  Mannheim Amigos 1993  Mannheim Tornados 1994   Mannheim Tornados 1995   Trier Cardinals 1996   Trier Cardinals 1997  Mannheim Tornados 1998   Cologne Dodgers 1999  Untouchables Paderborn 2000   Lokstedt Stealers 2001  Untouchables Paderborn 2002  Untouchables Paderborn 2003  Untouchables Paderborn 2004  Untouchables Paderborn 2005  Untouchables Paderborn 2006  Solingen Alligators 2007  Mainz Athletics 2008  Regensburg Legionäre 2009  Heidenheim Heideköpfe 2010  Regensburg Legionäre 2011  Regensburg Legionäre 2012   Regensburg Legionäre 2013   Regensburg Legionäre 2014  Solingen Alligators 2015  Heidenheim Heideköpfe Vereinsdaten Gegründet  4. August 1990 Vereinsfarben  grün, gelb, schwarz Mitglieder  308 (Stand 03/2016) Stadion  Ahorn-Ballpark     am Ahorn-Sportpark 1. Vorsitzender  J.Uwe Diedam 2. Vorsitzender  Martin Nixdorf Jugendwart  Udo Happ Schatzmeister  Christopher Goulet Ahorn Ballpark 2015 www.untouchables.eu Navi-Eingabe: Ahornallee 2 33106 Paderborn Europapokal Teilnahmen Europapokal der Pokalsieger 1999   4. Platz (Brünn) Europapokal der Landesmeister (B-Pool) 2003   1. Platz (Rättvik, Schweden) Europapokal der Landesmeister 2000   6. Platz (San Marino) 2001   6. Platz (Rotterdam) 2002   7. Platz (Barcelona) 2004   5. Platz (San Marino) 2005   6. Platz (Rotterdam) 2006   4. Platz (Grosseto) 2012   4. Gruppenplatz (San Marino)   (2 Gruppen á 6 Mannschaften)   2013   5. Gruppenplatz (Barcelona)   (2 Gruppen á 6 Mannschaften)   


7 Fan Corner Untouchables T-Shirts grün und schwarz, inkl.  Untouchables-Schriftzug Preis:   15,00 Euro Untouchables Poloshirts  schwarz, mit kleinem  Untouchables-Bruststick   Preis:   22,00 Euro Untouchables Hoody, schwarz Youth / Adult  25,00 Euro / 30,00 Euro Untouchables Hoody, schwarz Jubiläum Youth / Adult  20,00 Euro / 25,00 Euro Untouchables Hoodyjacken,  grau, inkl. Untouchables-Schriftzug Preis:   35,00 Euro Untouchables Fleecejacken,  schwarz, inkl. Untouchables-Schriftzug Preis:   40,00 Euro Untouchables Automatik Stockschirme grün, inkl. Untouchables-Schriftzug Preis:   15,00 Euro Untouchables Hissfahnen 120 x 300 cm, 3 verschiedene Farben pro Flagge   120,00 Euro Untouchables Visoren schwarz, inkl. Untouchables-Schriftzug One Size:   20,00 Euro Untouchables Aufkleber  3,00 Euro Untouchables Cap schwarz oder grün inkl.  Untouchables-Schriftzug verschiedene Größen:   25,00 Euro Untouchables Cap NEW ERA schwarz oder grün inkl.  Untouchables-Schriftzug verschiedene Größen:   30,00 Euro Untouchables Meisterposter Alle Meisterteams A3, pro Motiv  5,00 EuroUntouchables Pressebooklets Alle Zeitungsartikel ab 1991 pro Jahresbooklet   35,00 Euro Untouchables Yearbooks ab Ausgabe 1993 pro Yearbook  5,00 Euro U's Hissfahnen Hauptstraße 3533178 Kirchborchen Tel. 0 52 51- 39 13 â€“ 16Fax 0 52 51- 39 18 35 info@bddc.dewww.bddc.de 1 Neuhäuser & Stammschroer GbR •  Großformatdruck •  Leinwanddruck •  Digitaldruck •  uvm.  Schnell Preiswert  Ab 1 Stück  Kleidung  individuell bedruckt!


8 Baseball mit  den Ahörnchen Seit 2010 gibt es das Bewegungsangebot für Kinder von 0 bis 8 Jahren im Ahorn-Sportpark. Das Ahörnchen-Bewegungs-programm ist ein Gemeinschaftsprojekt der im Sportpark ansässigen Vereine unter der Leitung des Ahorn Sport- und Freizeit-Clubs Paderborn e.V. (ASC). Auch der Untouchables Paderborner Baseball Club e.V. hat sich dieser Gemeinschaft angeschlossen. Mehr als 500 Kinder sind derzeit im Ahörnchen Bewegungspark aktiv. Angefangen beim PEKiP-Angebot für Babies bis zu den Energie-Kids im Alter von 7 bis 8 Jahren werden verschie-dene zielgruppenorientierte Programme angeboten. Besonderen Wert legen die Projektverantwortlichen auf eine sportart-übergreifende Förderung. Die allgemei-ne Bewegungsförderung soll die Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung bes-ser unterstützen. Die Kinder müssen sich nicht für eine Sportart entscheiden, sondern können nun viele Alternativen, wie zum Beispiel auch die Sportart Baseball, ausprobieren. In den Gruppen für Grundschulkinder präsentieren die Untouchables ihre Sportart und begei-stern die Kinder für den Baseballsport. In den letzten drei Wochen der NRW-Sommerferien 2016 bietet der ASC für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren wieder das 360°Sportscamps an. Das ganztägi-ge Ferienprogramm kann wochenweise gebucht werden. Informationen und AnmeldungASC Paderborn e.V.Ahörnchen-BewegungsparkAhornallee 20, 33106 PaderbornTelefon: 05251 13711-43info@asc-paderborn.dewww.ahörnchen.de Kinderkurse im Ahorn-Sportpark www.ahörnchen.de Betreutes Bewegungsprogramm fürKinder im Alter von 0 bis 8 Jahren inKooperation mit den Sportvereinenim Ahorn-Sportpark.


9 Baseball für  Kindergärten Was wir den Kindergärten bieten:  einen lizensierten Ãœbungsleiter  eine Einführung in den amerikanischen    Traditionssport Baseball  das vollständige Equipment   (Handschuhe, Schläger, Bälle, Bases)  eine Spielfläche im Ahorn-Sportpark    bzw. auf dem Baseballplatz  Beschäftigung für bis zu 20 Kinder   für eine gute Stunde  Vermittlung von Grundtechniken des    Baseballs (Schlagen, Fangen, Werfen)  anknüpfende Veranstaltungen für     baseballbegeisterte Kinder und Eltern   (Eltern- und Kinderturnier, Vereins-   mannschaft Minis und vieles mehr) Informationen und AnmeldungFür jegliche Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder in der Geschäfts-stelle zur Verfügung und freuen uns schon, von Ihnen zu hören! Ansprechpartner: Udo Happ,udo.happ@westfalenbande.de,Mobil 0159 02166039 Hilfe ist immer zur Stelle Udo Happ zeigt ihm wo es lang geht Ein potentieller Youngstar am Schlag Baseballfriends  Zuspruch an der 1. Base LVM-Versicherungsagentur Pleininger & Wieners Riemekestraße 2533102 PaderbornTelefon (05251) 2 25 79Paderborner Straße 6633178 BorchenTelefon (05251) 39 99 39info@pleininger-wieners.lvm.de Mit uns kommen  Sie sicher ans Ziel!


10 U's Minis Die kontinuierliche Nachwuchsarbeit trägt Früchte. Die Minis stellen als Einstieg-steam zu einem gewissen Teil das Fun-dament des Vereins dar. Umso glücklicher sind wir als Trainer darüber, dass ehema-lige Minis mittlerweile einen erheblichen Anteil an dem Erfolg höherer Altersklassen bis hin zu den Junioren haben. Auch im Jahr 2015 hat abermals eine  Vielzahl neuer Talente den Weg zu den Mi-nis gefunden und ihre Entwicklung inner-halb des Vereins wird spannend zu beob-achten sein. Erste Einzelerfolge konnten zum einen Mads & Mika Heinermann (MIPs) als auch Jaron Lubnau (MVP) verbuchen. Für das Jahr 2016 planen wir erneut Spie-ler in die weiterführende Vereinsstruktur zu integrieren und mit der Hilfe umliegender Vereine so viele Trainingsspiele und Tur-niere wie nur möglich zu absolvieren. Auf ein erfolgreiches Jahr 2016! Wenn auch Sie Teil der großen Untoucha-bles-Familie werden möchten, laden wir Sie herzlich zu einem Probetraining ein. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.untouchables.eu  Nach dem Spiel ist vor dem Spiel Mads in Lauerstellung Die Defense steht volle Konzentration Ausgezeichnete  Schlagtechnik von Mika Leistungsträger im ver- gangenen Jahr – Aaron www.roadhouse-paderborn.de


11 Westfalenbande Einführung in die Thematik Baseball durch spielerisches Erlernen von Schlagen, Fangen, Werfen und Laufen auf dem Baseballfeld. Ein Angebot, den regulären Sportunterricht für 4-8 Wochen zu besuchen und eine Baseballeinheit in den Sportunterricht zu etablieren, um die Schüler mit der Faszination Baseball zu infizieren. Vereinscamps Lehrerfortbildung Schulprojekttage Unter www.westfalenbande.de oder Ã¼ber unsere  Facebookseite  â€žWestfalenbande“ erhalten Sie aktuelle Informationen über unsere Vereinscamps. Herbstcamp im Ahorn-Sportpark Pitcher Training mit Dennis Einlaufen im Ahorn-Sportpark Nightgame leckeres Essen in der Ahorn Gastro • Möbel- und Innenausbau • Holzfenster und Haustüren • Holzwintergärten • Kunststofffenster und Haustüren Im Felde 18 33100 Paderborn Tel.: 0 52 51 / 49 00 19 Fax: 0 52 51 / 49 00 80 Mobil: 01 72 / 5 26 21 68 01 72 / 5 26 21 88 www.tischlerei-prior-niggemeier.de â€¢ info@tischlerei-prior-niggemeier.de Andreas PriorReinhold Niggemeier Visitenk. 134x96  24.03.2010  18:07 Uhr  Seite 1


12 U's Schüler - Tee Ball   W  L  Pct   GB Untouchables  16  2 .889  0 Dortmund  14  4 .778  2 Ennepetal  15  5 .750  2 Hagen  8  12 .400  9 Verl/Gütersloh  5  15 .250 12 Holzwickede  0  20 .000 17 Nachdem die Tee Baller in der Saison 2014 nur 4 der 18 Spiele verloren hatten, galt es in der Saison 2015 an diesen Er-folg anzuknüpfen. Allerdings verließen einige Stammspieler die Mannschaft, sodass bereits im Wintertraining neue Spieler der Minis in das Team integriert wurden. Gespannt startete man in die Saison 2015. Aufgrund einer neuen Li-gaeinteilung erwarteten uns, neben den altbekannten Gegnern Verl/Gütersloh Yaks, Hagen Chipmunks und Dortmund Wanderers, auch die Ennepetal Racoons und Holzwickede Joboxers. (Gegen die Holzwickede Joboxers wurde in der Sai-son 2015 dann leider nicht gespielt, da sie ihre Mannschaft aus der Liga zurückgezo-gen haben.) Am 9. Mai war es endlich soweit. Es hieß das erste Mal in der Saison 2015 und für einige Spieler das erste Mal in ihrer (noch jungen) Baseballkarriere: â€žPlay Ball“. Be-reits in den ersten beiden Spielen gegen Ennepetal zeigte sich, dass auch in die-sem Jahr mit der jungen Mannschaft zu rechnen ist. Die Kids konnten die ersten beiden Spiele 12:3 und 4:0 für sich ent-scheiden. Zu Beginn merkte man, dass einige Kinder noch wenig oder keine Spie-lerfahrung hatten, was insbesondere am Schlag zu Problemen führte. Diese klei-nen Startschwierigkeiten waren den klei-nen Untouchables im Laufe der Saison nicht mehr anzumerken, sodass lediglich 2 der 14 Spiele denkbar knapp verloren gingen (4:8 und 2:5 gegen die Ennepetal Racoons). Insgesamt konnten die Kids 186 Runs erzielen und ließen lediglich 53 Runs zu. Leider gab es in der Saison 2015 keine offizielle Tabelle vom BSVNRW, dennoch soll nicht unerwähnt bleiben, dass die  Mannschaft am Ende mit nur 2 Niederla-gen die beste Mannschaft der Liga war!Auch für die Saison 2016 gibt es wieder per-sonelle Veränderungen. Frederike Welsing und Philip Cowan Ã¼bergeben die Mann-schaft an Benjamin Thaqi und Maurice Bendrien. Auf Seiten der Spieler verlassen auch dieses Jahr wieder einige Spieler al-ters- und leistungsbedingt die Mannschaft. Spieler der Minis werden in der nächsten Saison die Gelegenheit bekommen, sich in die Mannschaft zu integrieren. Dies hat zur Folge, dass im nächsten Jahr ein sehr junges Team an den Start geht, so dass für 2016 abzuwarten bleibt, ob an die Erfolge der letzten Jahre angeknüpft werden kann.  Vielen Dank an dieser Stelle an die Eltern für die tatkräftige Unterstützung in der Saison 2015.    Heim I  Heim II Dortmund  15:01 W  09:02 W Ennepetal  12:03 W  04:00 W Verl/Gütersloh  21:00 W  20:01 W Hagen  16:01 W  17:05 W Holzwickede  05:00 W  05:00 W   Auswärts I  Auswärts II Ennepetal  04:08 L  02:05 L Verl/Gütersloh  17:02 W  14:06 W Hagen  20:11 W  15:07 W Holzwickede  05:00 W  05:00 W Dortmund  NA NA


13 U's Schüler - Little League  Im vergangenen Jahr war die Saison der Schülermannschaft zweigeteilt. Zum einen spielten diese wie gewohnt in den Little League Majors als reguläre Saison, welche jedoch nicht den Ligameister zur Deutschen Meisterschaft  qualifiziert.  Deshalb  bestand der zweite Teil der Saison aus der DM-Qua-lifikation.  An  festgelegten  Wochenenden sollten die berechtigen Teams in 2 Turnier-runden den Teilnehmer für NRW ausspielen.Leider stimmten, wie schon im vorherigen Jahr, die Altersbeschränkungen nicht über-ein. So waren zur Meisterschaftsqualifikati-on alle Athleten unter 12 Jahren zur Teilnah-me berechtigt. Aus diesem Grund versuchte das Trainerteam den Schwerpunkt auf die jüngeren Spieler zu legen, um hinsichtlich der  Qualifikation  konkurrenzfähig  zu  sein. In einer Best-of-three-Serie gegen die Schüler der Bonn Capitals sollte sich die Teilnahme an der DM entscheiden. Das erste Spiel ging klar an die Bonner, da diese einen herausragenden Pitcher in ihren Reihen hatten. Direkt im Anschluss konnten die Paderborner das zweite Spiel für sich entscheiden, doch aufgrund gra-vierender Fehler beim Scoring wurde das zweite Spiel der Serie nicht gewertet. Die-se Meldung stoppte am gleichen Abend die Euphorie der Spieler, welche sich für das dritte Spiel viel vorgenommen hatten.    W  L  Pct GB Untouchables  17  1 .944  0 Dortmund  7  7 .500  8 Marl  7  11 .389 10 Werl  1  13 .071 14   Heim I  Heim II  Heim III  Heim IV Werl  13:01 W  25:01 W  18:03 W  18:07 W Dortmund  15:01 W  09:02 W   Marl  16:06 W  14:08 W     Auswärts I  Auswärts II  Auswärts III  Auswärts IV Werl  06:00 W  12:09 W   Dortmund  16:11 W  21:06 W  17:11 W  07:08 L Marl  07:04 W  05:00 W  22:01 W  09:03 W Trotzdem ließen sie sich nicht unterkriegen und dominierten glänzend das letzte Spiel des Wochenendes. In Verhandlungen zwi-schen den beiden Teams und dem Verband wurde entschieden, dass es ein viertes Fi-nalspiel geben sollte. Auf neutralem Grund in Dortmund erwischten die Ostwestfalen einen Ã¼berragenden Start und fühlten sich im dritten Inning schon als sicherer Sieger. Doch Hochmut kommt vor dem Fall und so geschah es. Endlos viele Errors im Feld führten zu der Niederlage; einfachste Bäl-le konnten nicht mehr verwertet werden. Das einzig Positive an dieser Niederlage ist die Gelegenheit der Wiedergutmachung in diesem Jahr. Nur zwei Spieler verlassen altersbedingt den Kader, so werden die Schüler die Deutsche Meisterschaft als Ziel nicht aus den Augen verlieren.Die reguläre Saison klang nach diesem Höhepunkt recht unspektakulär aus. Fast unbesiegt sicherten sich die Untouchables die Meisterschaft in ihrer Liga und bleiben hochmotiviert für die Zukunft. 


14 U's Jugend-Verbandsliga Deutscher Jugend Vizemeister – Mit 17 Siegen bei 5 Niederlagen setzten sich die Untouchables gegen starke Dortmund Wanderers, Bonn Capitals und gut kämp-fende Solingen Alligators durch. Gespielt wurde 4-mal gegen jedes Team und die Untouchables haben gegen Dortmund und Bonn jeweils 2-mal gesplittet. Die 5. Niederlage fügten die Solingen Alligators den Untouchables zu. Mit Paul Hellwege, Nicolas Göbert und Finn Bergmann befinden sich 3 Natio-nalspieler und Europameister im Team der  U’s.  7  Spieler  der  U’s  sicherten  sich den Titel des Länderpokalsiegers mit der NRW-Auswahl. Mit Paul Hellwege ist der Europameisterschafts- und Länderpokal-MVP in Reihen der Untouchables. Die Untouchables freuten sich auf eine schö-ne DM in Regensburg. In einer Gruppe mit den Stuttgart Reds, Baldham Boars, Berlin Rams und Mainz Athletics musste man in der 5er Gruppe starten. Nach dem Auftaktsieg gegen die Mainz Athletics folgten weitere Siege gegen die Stuttgart Reds und ein knappes Spiel gegen die Berlin Rams, die es den Untouchables nicht wie erhofft leicht machten, sondern bis zum Ende kämpften und Paroli boten. Am Sonntag gab es dann im Spiel gegen die Baldham Boars, welches ebenfalls  gewonnen wurde, viel Spielzeit für den jüngeren Jahrgang. Im Finale trafen dann die beiden Turnier Favoriten aufeinander. Live auf Legionaere.TV im Internet zu verfolgen, mussten sich die Untouchables der gut spielenden Mannschaft der Bad Homburg Hornets deutlich geschlagen geben. Mit der Vizemeisterschaft hat die Mannschaft eine erfolgreiche Saison zwar nicht mit Gold, aber dafür mit Silber krönen können. Erfreulich war der Best Batter Award für Finn Bergmann. Nun ist der Fokus auf die Saison 2016 gerichtet und vielleicht wird dann aus Silber Gold!   Heim I  Heim II  Heim III  Heim IV Dortmund   06:05 W  10:11 L  07:00 W  10:05 W Bonn   10:06 W  11:10 W  11:05 W  14:02 W Solingen   07:00 W  07:00 W  12:02 W  19:04 W   Auswärts I  Auswärts II  Auswärts III  Auswärts IV Dortmund   15:09 W  06:07 L  12:02 W  06:07 L Bonn   03:04 L  17:08 W  21:4 W  03:02 W Solingen   05:06 L  19:07 W  20:01 W  15:04 W   W  L  Pct GB Untouchables  19  5 .792  0 Dortmund   13  11 .542  6 Bonn  11  12 .478  7.5 Solingen  4  19  .174 14.5 Finn Bergmann stolzer â€žBest  Batter“ auf der Jugend DM Melkweg 48 | 33106 Paderborn | Tel.: 0 52 51 - 920 31 Mit köstlichen, liebevoll arrangierten Gerichten sorgen wir dafür, dass Ihre Gäste begeistert sind. Für besondere Anlässe, Festlichkeiten und Veranstaltungen bieten wir Ihnen höchste Qualität und professionellen Service!


15 Baseballmodul im Ahorn-Sportpark Schulklassenmodule Das im Jahr 2009 zu Ehren von Heinz Nixdorf ins Leben gerufene Kooperations-programm Sport- und Museumsbesuch (HNF) erfreute sich auch in 2015 größter Beliebtheit. Schulen aus ganz Deutsch-land reisten in die Sportstadt Paderborn, um ihre Projekttage bzw. Klassenausflü-ge mit einem Museumsbesuch im Heinz Nixdorf Forum und einem anschließen-dem Sportprogramm im Ahorn-Sportpark  zu gestalten.Insgesamt wurde 2015 das Sportmodul Baseball 61-mal gebucht. Durch den Be-such im Ahorn-Sportpark entstanden auch einige Projekttage, unterstützt durch die Nixdorf Sport- und Jugendstiftung an Schulen in Westfalen, um das in den 90 Minuten erlernte Baseball in 3-4 Wochen zu vertiefen.  Für Rückfragen aller Art stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Was wir den Schulen bieten1.  Einführung in den Baseballsport2.  Spielfläche im Ahorn-Sportpark 3.  Equipment zum Baseballspielen4.  Vermittlung der Grundtechniken   und Regeln5.  Ahorn-Ballpark im Sommer Information und BuchungLeiter des Programms: Björn SchonlauBesucherservice Mo. bis Fr. 8-17 UhrTelefon 0 52 51/306-665Telefax 0 52 51/306-669service@hnf.de Buchung: Baseball ohne Museumwww.ahorn-sportpark.de/baseball.html Kirchborchener Straße 2333178 Borchen-Dörenhagen Tel.:  0 52 93 / 93 27 851www.gartenbau-driller.de


16   Heim I  Heim II  Heim III  Heim IV Cologne  11:01 W  05:02 W  01:00 W  10:01 W Bonn  11:00 W  10:02 W  07:00 W  07:00 W Solingen  16:00 W  14:04 W  07:00 W  07:00 W   Auswärts I  Auswärts II  Auswärts III  Auswärts IV Cologne  02:06 L  02:04 L  06:05 L  06:05 L Bonn  07:09 L  09:10 L  09:03 W  21:00 W Solingen  21:12 W  19:07 W  07:01 W  13:07 W   W  L  Pct GB Cologne  20  4 .833  0 Untouchables  18  6 .750  2 Bonn  6  18 .250  14 Solingen  4  20 .167  16 Verpasste NRW Meisterschaft â€“ Seit vie-len Jahren dominieren unsere Junioren der Untouchables Paderborn das Geschehen im Kampf um die Meisterschaft in der Baseball Hochburg Nordrhein-Westfalen. Doch  dieses  Mal  mussten  sich  die  U’s Krieger der Truppe vom Rhein, den Cologne Cardinals, geschlagen geben. Die damit in Verbindung stehende Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der Junioren blieb aus. In einigen hochkarätigen Partien und 1-run Ballgames wurde das direkte Kopf-an-Kopf-Rennen entschieden.Viel wichtige Erfahrung und Spielwissen konnte daraus und die gesamte Saison Ã¼ber gesammelt werden. Durch die gute Arbeit des Sportinternats Paderborn und der Trainer der Nachwuchsbereiche ist die Mannschaft für die neue Saison 2016 sehr gut aufgestellt. Mit Zuversicht kann auf den kommenden Sommer geschaut wer-den, welcher erneut tolle und spannende Baseballspiele in den heimischen Ballpark der Untouchables Paderborn bringen wird. U's Junioren Sean Cowan bei der Arbeit ..1,2,3…U’s 


17 Guter Schwung, doch nicht sauber erwischt.. Finn Bergmann vor seinem nächsten At Bat Ismail Ciftci hämmert auf den Ball Gute Vorbereitung führt zu guter Leistung


18 2015 war ein besonderes und Richtung weisendes Jahr in der Baseball Erfolgs-geschichte der Deutschen Baseball Aka-demie. Die Ausbildung wurde weiter in-tensiviert, in Boca Chica und in einem Trainingslager in Italien  wurde  die Grund-lage für die Jugend Nationalmannschaft gelegt, die dann im Juli als erste deutsche Nationalmannschaft in einem spannenden Endspiel  Europameister wurde. Das erst-malig und in Zusammenarbeit mit dem DBV in Paderborn Ã¼ber vier Tage ausgetragene DBA Akademienturnier und Showcase für Juniorenspieler war ebenfalls ein großer Erfolg.  Im August  flog  eine  DBA Auswahl  der Jahrgänge 1999 und 2000 nach Nago-ya, Japan und konnte beim prestigeträchti-gen World Boys Tournament erst im Halb-finale gestoppt werden. Für eine deutsche Nationalmannschaft ist es ein enormer Erfolg und Prestigegewinn, dabei Baseball Nationen wie Südkorea oder Australien hin-ter sich gelassen zu haben. Nachdem An-fang 2015 erstmals eine U12 DBA Auswahl nominiert worden war, konnte im Laufe des Jahres mit dem DBV eine Vereinbarung geschlossen werden, die der DBA den Auf-trag gibt, wie bei der U15 nun auch bei den bis zu Zwölfjährigen ein offizielle National-mannschaft ins Rennen zu schicken. Der frisch gekrönte Europameister Deutsche Baseball Akademie 2015 Arminiusstr. 41a 33100 Paderborn Telefon: 05251 540 645 Telefax: 05251 878 1649 Mobil:    0170 90 39 38 2 E-mail: info@fliesenleger-foerster.de


19 Kulturmix Opening Ceremony DBA in Japan Ihr Partner für: Paderborn | Schloß Neuhaus | Bad Driburg | Rheda-Wiedenbrück | Delbrück www.thiel-gruppe.de automobile Leidenschaft seit 1929. Mit uns fahren Sie  einfach besser. Die Werkstatt für ältere Volkswagen. 01_Thiel-Anzeige_134x96.indd   1 14.03.16   14:48


20 Sportinternat PB  im fünften Jahr Nähere Informationen erteilt: Alper Bozkurt  Ahornallee 20 | 33106 Paderborn 0160/90731426 | a.bozkurt@untouchables.eu Die Entwicklung des Sportinternats war auch im Jahr 2015 mehr als positiv anzu-sehen. Immer mehr Internatsschüler fan-den ihren Weg in die 1. Bundesliga und bekamen auch dort eine Chance sich zu beweisen. Die Dienstältesten Till Schade, Luis Santa Cruz und Benjamin Thaqi wa-ren die einzigen Abgänge im Jahr 2015. Till und Benjamin bleiben den Paderbor-nern erhalten und Luis wechselt zu den  Mannheim Tornados. Für das neue Schuljahr hatte die Baseball-abteilung des Sportinternats sieben Neuzu-gänge willkommen geheißen. Erik Aplevich (Siegen), Ken Koch (Bad Homburg), Joshua Zamath (Bonn), Finn Bergmann (Lüneburg), Paul Hellwege (Texas, USA), Marc Harder (Lütjensee) und Marco Cardoso (Paderborn) entschlossen sich dazu, den harten Alltag ei-nes Leistungssportlers in Angriff zu nehmen. Das Sportinternat wuchs im vergangenen  Jahr ruckartig von 11 auf 15 Spieler. Dabei handelt es sich aber um ein organisiertes und geplantes Wachstum. Eine feste Obergren-ze wird bewusst nicht festgelegt, um weiter-hin flexibel bleiben zu können. â€žPaderborn liefert uns sehr viele Talente aus dem eige-nen Nachwuchs. Wir füllen die Ränge mit Toptalenten aus ganz Deutschland, indem wir ihnen die Möglichkeit bieten im Internat zu wohnen und betreut zu werden. Natür-lich entsteht durch diese Vorgehensweise ein wettkampforientiertes Umfeld, eine ho-mogene Gruppe, die hohen Ansprüchen gerecht werden muss“, kommentiert Alper Bozkurt, Leiter der Baseballabteilung des Sportinternats, die aktuelle Entwicklung. Aktuell wird die Unterkunft der insgesamt 31 Sportler renoviert und damit ein gro-ßer  Schritt  in  Richtung  â€žlangfristige  Basis  für Nachwuchsleistungssport“ in Paderborn geschaffen. 


21 Ismail Ciftci Geb.: 24.07.1998 Alter Verein: Nagold  Mohawks Mitglied seit: 2012 Pos.: OF/C Nicolas Göbert Geb.: 27.04.2000 Alter Verein: Werler  Wölfe Mitglied seit: 2014 Pos.: P/IF Maurice Bendrien Geb.: 29.04.1999 Alter Verein: Dreiech  Vultures Mitglied seit: 2014 Pos.: C Leon Nakamoto Geb.: 28.03.1998 Alter Verein: Stuttgart  Reds Mitglied seit: 2014 Pos.: P Frederik Frieg Geb.: 25.09.1999 Alter Verein: Brüssel  Kangaroos Mitglied seit: 2015 Pos.: P Alper Bozkurt   Leiter des  Baseballinternats Geb.: 06.07.1977 Steve-Leon Jähnige Geb.: 25.10.1999 Alter Verein: Hannover  Regents Mitglied seit: 2014 Pos.: P Norman Salzmann Geb.: 14.01.1998 Alter Verein: Hannover  Regents Mitglied seit: 2014 Pos.: P Jerome Gibson Geb.: 09.01.1999 Alter Verein: Karlsruhe  Cougars Mitglied seit: 2014 Pos.: OF Hier wachsen Talente! Ken Koch Geb.:19.10.2000 Alter Verein: Bad  Homburg Hornets Mitglied seit: 2015 Pos.: P Marc Darren Harder Geb.: 10.07.2001 Alter Verein: Lütjensee  Lakers Mitglied seit: 2015 Pos.: C/IF Joshua Zamath Geb.: 26.03.2000 Alter Verein: Bonn  Capitals Mitglied seit: 2015 Pos.: P/IF Finn Bergmann Geb.: 13.02.2000 Alter Verein: Lüneburg  Woodlarks Mitglied seit: 2015 Pos.: C/IF Erik Aplevich Geb.: 29.06.2000 Alter Verein: Phönix  Siegen Mitglied seit: 2015 Pos.: P/IF Paul Hellwege Geb.: 24.08.2000 Alter Verein: Texas,  USA Mitglied seit: 2015 Pos.: P/IF Marco Cardoso Geb.: 14.12.1999 Alter Verein:  Untouchables  Paderborn Mitglied seit: 2009 Pos.: IF


22 Sportinternat Inside Maurice Bendrien Hallo, ich bin Maurice Bendrien, Spieler und Internatler der Untouchables Paderborn. Ich bin auf das Sportinternat Paderborn gekommen, um Sport und Schule unter einen Hut zu bekommen und bei beidem Höchstleistungen zu bringen. Falls Du dich schon immer gefragt hast, wie ein Tag im Leben eines Internatlers aussieht, dann be-kommst Du hiermit einen kleinen Einblick: 02.02.2016  6:30 Uhr geweckt werden vom Frühdienst und fertig machen für die Schule  6:50 Uhr  Wäsche  waschen  in  dem  flureigenen Waschraum, damit meine Trainingsklamot-ten am Abend sauber sind  7:00 Uhr Frühstück mit täglich frischen Brötchen, Wurstaufschnitt,  Haferflocken  und  vielem mehr  7:25 Uhr  Treffpunkt  Fahrradkäfig,  um  gemeinsam zur Schule zu fahren  7:45 Uhr  Ankunft am Reismann Gymnasium Paderborn  7:50 Uhr  Schulbeginn  7:50-12:15 Uhr  Schulunterricht  12:15-13:15 Uhr  gemeinsames Essen der Internatler in der schuleigenen Mensa (für Internatler von der Stadt gesponsert)  13:15-15:30 Uhr  Schulunterricht   15:30-15:50 Uhr  Rückfahrt von der Schule ins Internat  15:50 Uhr  Ankunft am Internat, zügig noch etwas in der Küche essen und dann zur lernbeglei-tung im Internat   16:00-16:45/17:00 Uhr  Lernbegleitung mit Lehrern der eigenen Schule, um Hausaufgaben zu machen oder Unterrichtsstoff zu wiederholen, da-nach umziehen und ins Training   17:00 Uhr  Training im Ahorn Sportpark  17:00-19:00 Uhr  an diesem Tag war im Kraftraum Ober-körper auf dem Plan, unter Aufsicht von  Matt Kemp  19:00-20:00 Uhr  Hitting mit Octavio Medina  20:00 Uhr  Trainingsende und wieder zurück ins Inter-nat zum Essen  20:00-21:00 Uhr  Abendessen, heute Brot, Wurstaufschnitt und Spiegeleier  21:00-22:00 Uhr  jede 2. Woche Dienstag Teambuilding mit Ã„nne Wetzel  22:00 Uhr  der Tag geht zu Ende und man will    einfach nur noch schlafen, um fit zu sein für den nächsten, wieder sehr anstrengen-den, Tag Meine persönliche Meinung zum Inter-natsleben: "Es ist ein sehr anstrengender Alltag und vielleicht nicht jedermanns Sa-che, aber um Schule und Sport unter ei-nen Hut zu bekommen, die perfekte Um-gebung mit sehr guter Unterstützung. Ich habe es noch keinen Tag bereut, nach Paderborn gekommen zu sein. Es ist ein wichtiger Schritt zur Selbstständigkeit und man könnte sagen, man schnuppert in das Leben eines Profis." Gutschein für 1 Kugel Eis (nur ein Gutschein pro Person) Mehr als nur schöne Fassade(n) Wir gestalten Ihre Fassade nicht nur nach den neuesten technischen Gesichtspunkten für Energieeinsparung und Wärmedämmung, sondern auch in einem ansprechendenDesign, das den Charakter Ihres Hauses widerspiegelt. Und dass wir damit richtig liegen, beweisen unsere zahl-reichen Auszeichnungen im Fassadenwettbewerb „Farbe statt Fade”der Stadt Paderborn, über die wir uns sehrfreuen und die für uns ein Ansporn sind, auch weiterhindie Ideen unserer Kunden professionell umzusetzen. Hierbei liegt uns besonders die liebevolle und detail-genaue Sanierung von Altbauten am Herzen, welche das Stadtbild auch weiterhin prägen sollen. Lassen Sie sich einfach einmal inspirieren. Unsere   Aus- stellungsräume  und unser  Fassadenpark  stehen Ihnen  jeden Donnerstag bis 19.00 Uhr offen. Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns an.     Ferd. Kloke – Ihr Fachbetrieb für:       Decken- und Wandgestaltung       Parkettarbeiten und Bodenverlegung       Innenausbau       Fassadenrenovierung       Wärmedämm-Verbundsysteme Ihre Ideen in Form und Farbe. Inh. E. Kloke  Â·  Herlestraße 17a  Â·  33100 Paderborn  Â·  Tel.: 0 52 51 / 54 10 00  Â·  www.ferd-kloke.de 1. Preis 2007 – Warburger Straße Sonderpreis 2010 – Marienplatz 1. Preis 2006 – Busdorfwall 1. Preis 2010 – Otto-Stadtler-Str. 1. Preis 2012 – Imadstraße 1. Preis 2013 – Balduinstraße


23 U's Kaderathleten Daniel Hinz DBV A-Kader/  EU u26 Auswahl Senioren  Nationalmannschaft  Daniel Thieben Björn Schonlau Nadir Ljatifi  Maurice Bendrien Sean Cowan  Halil-Ismail Ciftci Lucas Dunn Jerome Gipson Marco Cardoso Norman Salzmann Mark Harrison Marcel Zenin Florian Seidel Finn Bergmann Paul Hellwege Nicolas Göbert Ken Koch Ian Schmidt Erik Aplevich Patrick Harrisson Joshua Zamath Max Danzer Steffen Dembowksi Marlon Theismann Christoph Seidel Ron Hungreder Dina Schwarbeck Maxine Dunford Lara Brockmeyer Junioren  Nationalmannschaft Jugend  Nationalmannschaft Jugend NRW-Auswahl Schüler NRW-Auswahl Softball Junioren  Nationalmannschaft Softball Junioren  NRW-Auswahl Softball Jugend  Nationalmannschaft Junioren  NRW-Auswahl Gutschein für 1 Kugel Eis (nur ein Gutschein pro Person) An der Alten Synagoge 333098 PaderbornTel. 05251 25234 www.venezia-Paderborn.de


24 U's 1. Bundesliga Die drei Fragezeichen ??? War das der richtige Schritt? Mit ei-nem innovativen Konzept als Vorreiter in Deutschland setzte die erste Bundesliga-mannschaft im letzten Jahr ausschließlich auf deutsche Spieler und den Nachwuchs aus den eigenen Reihen. Wie wird sich der Nachwuchs schlagen? Für einige der jungen Talente ist die Bun-desliga, aufgrund des Niveaus und den Geschwindigkeiten die dort herrschen, komplettes Neuland. Was ist von der Mannschaft dieses Jahr zu erwarten? Es ist zu bedenken, dass völ-lig auf "ausländische Hilfe" verzichtet und nur auf den eigenen Nachwuchs gesetzt wird. Unterm Strich kann die Antwort nur so lauten: Ja, es war der richtige Schritt. Er war mutig, aber auch  möglich mit un-serem Background. Gerade im Hinblick    W  L  Pct GB Bonn  22  2 0.92  0 Solingen   21  3 0.88  1 Untouchables   12  12  0.5 10 Hamburg   11  13 0.46 11 Dortmund   6  18 0.25 16 Cologne   6  18 0.25 16 Hannover   6  18 0.25 16   Heim I  Heim II Bonn  04:11 L  05:10 L Solingen   01:11 L  00:05 L Hamburg   09:03 W  15:05 W Dortmund   02:01 W  06:05 W Cologne   13:01 W  10:00 W Hannover   11:07 W  05:09 L   Auswärts I  Auswärts II Bonn  09:10 L  03:11 L Solingen   01:06 L  01:11 L Hamburg   11:00 W  02:08 L Dortmund   05:04 W  11:09 W Cologne   04:05 L  06:02 W Hannover   02:06 L  09:04 W auf die Line-up's manch anderer Teams, die sich absolut gegensätzlich orientie-ren. Mit dem neuen Konzept wollten die Untouchables in der letzten Saison ein Zeichen setzen und wir haben gesehen, dass es funktioniert. Der Nachwuchs hat sich hervorragend in das Team integriert und die gesamte Mannschaft hat sich mit beachtlichen Leistungen Respekt in der Bundesliga verschafft.Es war vorher nicht abzusehen, inwie-weit sich das neue Konzept auf den Ta-bellenplatz auswirken würde. Das Ziel der letzten Saison wurde zunächst mit â€žKlassenerhalt“  deklariert. Aber  die  viele harte Arbeit im Training und auch die, die in der Jugend- und Nachwuchsarbeit ge-leistet wird, hat sich bezahlt gemacht und letztendlich wurden wir alle überrascht mit dem  Erreichen  der  â€žPlay-Offs“. Als  Bon-bon konnte sogar ein Sieg im Viertelfina-le gegen den neuen Deutschen Meister,  die  â€žHeidenheim  Heideköpfe“,  eingefah-ren werden. Abgang Roy Wesche mit  sensationellem Einsatz Pitching Coach Matt Kemp  darf noch selber ran Die Mannschaft feuert ihre  Teamkollegen stets an Nachwuchs-Catchertalent  Maurice Bendrien


25 Name G PA AB H 2B 3B HR R RBI K BB IBB HP SF SH SB CS AVG SLG OBP OPS Maurice Bendrien 8 24 20 5 0 0 0 3 3 4 4 0 0 0 0 1 1 .250 .250 .375 .625 Dominik Buder 22 95 80 27 7 1 0 14 13 9 10 0 1 2 2 7 0 .338 .450 .409 .859 Marco Cardoso 1 3 3 1 0 0 0 0 0 2 0 0 0 0 0 0 0 .333 .333 .333 .667 Halil-Ismail Ciftci 5 15 11 0 0 0 0 3 0 2 1 0 2 0 1 0 0 .000 .000 .214 .214 Sean Cowan 1 1 1 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1.000 1.000 1.000 2.001 Lucas Dunn 1 3 3 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 .000 .000 .000 .000 Aki Evers 7 18 16 3 1 0 0 2 1 3 1 0 0 0 1 1 1 .188 .250 .235 .485 Tristan  Gerdtommarkotten 18 63 57 18 4 0 1 10 5 18 4 0 0 1 1 4 2 .316 .439 .355 .793 Frederic  Gerdtommarkotten 3 8 7 1 0 0 0 0 1 2 0 0 0 1 0 0 0 .143 .143 .125 .268 Jerome Gipson 9 18 17 5 1 1 1 3 5 6 0 0 1 0 0 1 0 .294 .647 .333 .980 Aljoscha Heller 24 109 91 30 2 0 0 20 8 15 13 0 1 3 1 1 3 .330 .352 .407 .759 Daniel Hinz 24 99 92 27 8 0 4 13 23 25 4 0 1 2 0 1 0 .293 .511 .323 .834 Octavio Medina 24 111 95 25 6 1 0 20 15 11 9 0 3 1 3 3 2 .263 .347 .343 .690 Daniel Rahn 1 2 2 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 .500 .500 .500 1.000 Luis Santa Cruz 22 97 83 17 5 0 0 15 6 20 7 0 4 0 3 6 0 .205 .265 .298 .563 Till Schade 23 87 82 20 4 0 0 16 10 18 3 0 2 0 0 7 1 .244 .293 .287 .580 Björn Schonlau 24 105 89 37 7 0 2 15 20 12 11 0 3 2 0 1 0 .416 .562 .486 1.048 Daniel Thieben 4 11 11 2 0 0 0 1 0 2 0 0 0 0 0 0 0 .182 .182 .182 .364 Marcel Vockel 4 7 7 2 1 0 0 1 0 3 0 0 0 0 0 0 0 .286 .429 .286 .714 Andreas Weiss 1 1 1 1 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1.000 2.000 1.000 3.001 Roy Gregory Wesche 22 72 58 16 4 0 0 6 11 7 10 0 2 1 1 4 2 .276 .345 .394 .739 Total 24 949 826 239 51 3 8 145 121 160 77 0 20 13 13 37 12 .289 .387 .359 .746 Name GP GS CG IP BF H HR R ER K BB IBB HB WP W L S ERA K/IP WHIP OAVG OOPS Sean Cowan 5 0 0 10.1 52 7 0 8 3 14 6 1 5 2 0 0 0 2.61 1.35 1.26 .175 .521 Eugen Heilmann 12 9 1 58.0 237 51 3 18 16 56 13 0 2 4 4 2 0 2.48 0.97 1.10 .232 .590 Daniel Hinz 7 0 0 10.0 42 9 0 4 4 10 4 1 1 2 1 1 1 3.60 1.00 1.30 .250 .619 Matthew Kemp 10 7 0 39.2 189 38 0 31 27 47 30 0 3 11 3 3 0 6.13 1.18 1.71 .253 .695 Philipp Neuhäuser 13 7 0 43.0 212 55 1 43 39 38 33 1 6 7 2 5 2 8.16 0.88 2.05 .325 .860 Daniel Rahn 11 1 0 28.2 147 40 1 24 19 20 14 1 4 3 2 1 1 5.97 0.70 1.88 .325 .801 Benjamin Thaqi 7 0 0 14.0 72 21 2 16 15 11 9 0 1 1 0 0 0 9.64 0.79 2.14 .344 .988 Daniel Thieben 1 0 0 1.0 5 1 0 0 0 2 1 0 0 0 0 0 0 0.00 2.00 2.00 .250 .650 Total 66 24 1 204.2 956 222 7 144 123 198 110 4 22 30 12 12 4 5.41 0.97 1.62 .276 .730 Krafttraining im Trainingslager Eins unser Nachwuchstalente Philipp Neuhäuser Ein bisschen Spaß muss sein auf Teneriffa Unsere Mauer hinter der Platte Benjamin Thaqi bei der Arbeit Daniel Thieben mit  einem sehr schönen  Schlag in den Playoffs Hoch konzentriert beob- achtet Stefan â€žRED“  Fechtig seine Spieler Ali Heller hoch kon- zentriert am 3.Base Nicht immer sind alle glücklich  mit manchen Entscheidungen Eugen â€žAuge“  Heilmann lässt  das Pitchen ein- fach aussehen Daniel Thieben opfert sich mit diesem Sacbunt Kurze Besprechung auf dem Mound


26


27 Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn Untouchables Paderborn v. l. hinten: Mark Harrison, Björn Schonlau, Daniel Rahn, Marcel V ockel, Normal Salzmann, Linus Nixdorf, Daniel Hinz,  Daniel  Thieben, Philipp Neuhäuser , Aljoscha Heller , Eugen Heilmann, Stefan (Red) Fechtig (Headcoach), Matthew Kemp (Pitching Coach) v. l. vorn: Sean Cowan, Steve Leon Jähnige, Benjamin  Thaqi, Ismail Ciftci, Maurice Bendrien,  Andreas W eiss, Marco Cardoso,  Marcel Zenin, Dominik Buder , Jendrick Speer , Dennis Kloidt, Kyriakos-Paul (Aki) Evers, Florian Seidel, Jerome Gipson (Es fehlten  Till Schade und  Tristan Gerdtommarkotten.) Untouchables Paderborn Team 1. Bundesliga 2016


28 Bundesligateam 2016 Zugänge aus dem eigenen Nachwuchs Marco Cardoso, Halil-Ismail Ciftci, Jerome Gipson,  Dennis Kloidt, Kyriakos (Aki) Evers, Marcel Vockel Till Schade Geb.: 26.11.1997 Im Kader seit: 2015 Position: Infield  Maurice Bendrien Geb.: 29.04.1999 Im Kader seit: 2015 Position: Catcher Björn Schonlau Geb.: 22.02.1985 Im Kader seit: 2001 Position: Catcher  Jendrick Speer Geb.: 26.09.1980 Im Kader seit: 1997 Position: Infield Stefan Fechtig Geb: 08.03.1974 Im Kader seit: 1998 Position: Headcoach,  Pitcher Octavio Medina Geb: 19.10.1971 Im Kader seit: 1998 Position: Hitting  Coach Matthew Kemp Geb.: 03.02.1983 Im Kader seit: 2014 Position: Pitching  Coach Marc Obermeit Geb: 17.08.1971 Im Kader seit: 1994 Position: Assistant  Coach Aljoscha Heller Geb.: 25.09.1988 Im Kader seit: 2014 Position: Infield Dominik Buder Geb.: 03.12.1986 Im Kader seit: 2006 Position: Outfield T. Gerdtommarkotten Geb.: 01.02.1992 Im Kader seit: 2010 Position: Outfield Halil-Ismail Ciftci Geb.: 24.07.1998 Im Kader seit: 2016 Position: Outfield Daniel Rahn Geb: 24.01.1989 Im Kader seit: 2007 Position: Pitcher Philipp Neuhäuser  Geb.: 06.05.1993 Im Kader seit: 2014 Position: Pitcher Daniel Hinz Geb.: 08.10.1986 Im Kader seit: 2006 Position: Pitcher, Infield Benjamin Thaqi Geb:17.08.1996 Im Kader seit: 2013 Position: Pitcher Marco Cardoso Geb.: 14.12.1999 Im Kader seit: 2016 Position: Infield Dennis Kloidt Geb.: 11.01.1994 Im Kader seit: 2016 Position: Catcher Jerome Gipson Geb.: 09.01.1999 Im Kader seit: 2016 Position: Outfield Marcel Vockel Geb.: 25.10.1998 Im Kader seit: 2016 Position: Outfield Kyriakos (Aki) Evers Geb.: 19.06.1996 Im Kader seit: 2016 Position: Outfield Daniel Thieben Geb: 18.09.1993 Im Kader seit: 2015 Position: Pitcher Eugen Heilmann Geb.: 12.07.1981 Im Kader seit: 1997 Position: Pitcher Sean Cowan Geb.: 29.04.1997 Im Kader seit: 2015 Position: Pitcher, Outfield Abgänge      Roy Wesche,  Luis Santa Cruz


29 Gegner 1. Bundesliga  Nord in der Saison 2016 Bonn Capitals: Die Weichen für die Saison hatte man bereits früh gestellt. Mit stark besetztem Team, Tiefe und Erfahrung. Daher er-neuter Anlauf auf die Nord Meisterschaft und vielleicht Finale.www.capitals.de Solingen Alligators: Ein neuer Trainer, diverse Abgänge, aber mit guter Basis. Reicht das für die Meisterschaft? Wird die Qualität der neuen Importspieler die Abgänge ersetzen können? Und hat man die Tiefe für eine Meisterschaft? www.solingen-alligators.com Hamburg Stealers: Die Stealers greifen an? Wolfgang Reiter zu-rück aus Regensburg und reichlich Import lassen aufhorchen. Wenn man jetzt die Anfangsprobleme der letzten Jahre im Griff hat, ist mit den Stealers im oberen Drittel zu rechnen.  www.stealers.de   Cologne Cardinals: Eine junge Truppe mit mehr Erfahrung aus den letzten Jahren und Achtung â€ž 4 Legionäre“ für 2016. Wenn alles gut läuft, spielt man um die Play Off Plätze mit. www.colognecardinals.de Hannover Regents: Die Jungs spielen schon einige Jahre zusam-men und wissen jetzt wie die Liga tickt. Solide Arbeit wird sich dieses Jahr auszahlen. Da wird der ein oder andere was liegen lassen.www.hannover-regents.de Dortmund Wanderers: In Dortmund weiß man zu kämpfen. Die Wanderers haben genug Erfahrung, um es spannend zu machen.www.dortmund-wanderers.de Berlin Sluggers: Wäre mal wieder schön. Die Liga wartet auf euch!www.berlinsluggers.de


30 von bis IP ER ERA Win  Loss 1 Eugen Heilmann 1998 2015 956,0 276 2,60 106 17 2 Stefan Fechtig 1998 2011 459,3 126 2,47 56 12 3 Rene Herlitzius 1997 2006 377,3 138 3,29 48 12 4 Daniel Hinz 2005 2015 208,0 54 2,34 18 4 5 Daniel Rahn 2007 2015 195,7 78 3,59 14 4 6 Brian Fields 2011 2012 177,7 38 1,92 20 3 7 Andreas Becker 1996 2001 171,7 98 5,14 13 14 8 Chris Gannon 2001 2007 163,0 38 2,10 15 6 9 Benji Kleiner 2002 2005 132,7 61 4,14 17 2 10 Benigno Ballara Ozuna 2005 2008 121,7 31 2,29 14 4 11 Daniel Meier 2010 2010 102,3 18 1,58 7 5 12 Rene Franke 2003 2012 95,0 37 3,51 11 2 13 Ralf Eckel 1996 1999 92,7 76 7,38 5 8 14 Harry Glynne 2013 2013 73,3 10 1,23 9 1 15 Matthew Kemp 2014 2015 67,7 34 4,52 4 4 16 Philipp Neuhäuser 2014 2015 67,3 50 6,68 4 7 17 Glen Buckley 1997 2004 51,0 15 2,65 5 3 18 Björn Schonlau 2009 2010 39,0 12 2,77 6 1 19 Taylor Swift 2013 2013 37,7 12 2,87 3 2 20 Garret Kyle Johnson 2014 2014 36,0 16 4,00 3 2 21 Matthew Hewitt 2013 2013 30,0 10 3,00 3 1 22 Dave Preziosi 2006 2007 27,7 8 2,60 3 1 23 Ronald Heusser 1996 1996 27,0 12 4,00 5 1 24 Christian Bröckling 1996 1996 26,0 21 7,27 2 1 25 Martin Helmig 1997 2001 25,7 16 5,61 4 1 26 David Sullivan 2006 2006 25,7 5 1,75 3 1 27 Tim Willeford 1997 1997 23,7 8 3,04 2 1 28 Michael Otto 2006 2006 23,0 9 3,52 1 1 29 Adam Reikowski 2001 2001 23,0 12 4,70 2 0 30 Frank Dornhof 2003 2005 17,7 7 3,57 3 0 U's Leistungsranking Top 30 Pitcher nach IP, Reguläre Saison 1996-2015 Untouchables Bundesligaspieler Reguläre Saison 1996-2015 von bis IP ER ERA Win  Loss 1 Harry Glynne 2013 2013 73,3 10 1,23 9 1 2 Daniel Meier 2010 2010 102,3 18 1,58 7 5 3 David Sullivan 2006 2006 25,7 5 1,75 3 1 4 Brian Fields 2011 2012 177,7 38 1,92 20 3 5 Chris Gannon 2001 2007 163,0 38 2,10 15 6 6 Benigno Ballara Ozuna 2005 2008 121,7 31 2,29 14 4 7 Daniel Hinz 2005 2015 208,0 54 2,34 18 4 8 Sean Cowan 2014 2015 11,3 3 2,38 0 0 9 Dennis Stechmann 2008 2009 11,0 3 2,45 0 0 10 Stefan Fechtig 1998 2011 459,3 126 2,47 56 12 Top 10 Pitcher nach ERA (mind. 10 IP), Reguläre Saison 1996-2015


31 Win Loss % 1 Harry Glynne 9 1 90,00 2 Benji Kleiner 17 2 89,47 3 Brian Fields 20 3 86,96 4 Eugen Heilmann 106 17 86,18 5 Björn Schonlau 6 1 85,71 6 Rene Franke 11 2 84,62 7 Ronald Heusser 5 1 83,33 8 Stefan Fechtig 56 12 82,35 9 Daniel Hinz 18 4 81,82 10 Rene Herlitzius 48 12 80,00 TOP 10 Pitcher nach Siegprozentsatz  (mindestens 6 Entscheidungen)  Reguläre Saison 1996 - 2015 Spieler Homeruns 1 Octavio Medina 22 Björn Schonlau 22 3 Mitch Franke 16 Glen Buckley 16 Daniel Hinz 16 6 Rene Herlitzius 15 7 Philipp von Soosten 9 8 Matt Martin 8 Alex Baham 8 10 Sascha Brockmeyer 7 11 Jendrick Speer 6 Marvin Appiah 6 Daniel Meier 6 Tucker White 6 15 Stefan Fechtig 4 Martin Helmig 4 Benjamin Kleiner 4 18 Jacinto Almeida 3 Andreas Becker 3 Ronald Heusser 3 Oliver Neisemeier 3 Tristan Gerdtommarkotten 3 23 9 Spieler 2 32 9 Spieler 1 PA AVG 1 Jendrick Speer 1774 357 2 Octavio Medina 1743 393 3 Björn Schonlau 1177 348 4 Heiko Schumacher 744 313 5 Rene Herlitzius 726 374 6 Mitch Franke 723 350 7 Sascha Brockmeyer 702 303 8 Julius Uelschen 643 333 9 Glen Buckley 597 449 10 Daniel Hinz 594 299 11 Stefan Fechtig 540 328 12 Marvin Appiah 526 318 13 Philipp von Soosten 496 366 14 Dominik Buder 491 276 15 Oliver Neisemeier 472 246 16 Uwe Rechlitz 383 274 17 Matt Martin 365 348 18 Olaf Engemann 335 303 19 Martin Helmig 295 337 20 Mark Gnutzmann 282 326 21 Michael Neuhäuser 268 306 22 Tristan  Gerdtommarkotten 252 300 23 Markus Dorgerloh 242 273 24 Benji Kleiner 238 284 25 Georg Bull 234 333 26 Gavin Ng 230 365 27 Luis Santa Cruz 208 261 28 Andreas Becker 177 238 29 Aljoscha Heller 158 299 30 Marc Obermeit 154 250 Top 30 Offensive nach PA Reguläre Saison 1996-2015 Homeruns Gesamt (Holz- & Aluschläger) Reguläre Saison 1996 - 2015 AVG  Batting Average  SchlagdurchschnittPA  Plate Appearances   Gesamtantritte zum Schlagmal IP  Innings Pitched    Insgesamt geworfene Innings ERA  Earned Run Average   Durchschnittlich durch Wurfleistung    zugelassene Runs, somit unter Heraus-   rechnung der Fehler der Defensive


32 Herren Debut*** 1 Ralf Eckel 1995 2 Rene Herlitzius 1997 3 Georg Bull 1997*** 4 Sven Huhnholz 1997*** 5 Jendrick Speer 1999 6 Stefan Fechtig 1999*** 7 Michael Franke 2003 8 Marvin Appiah 2004 9 Eugen Heilmann 2005 10 Philip von Soosten 2005 11 Octavio Medina 2009 12 Julius Uelschen 2010 13 Björn Schonlau 2011 14 Daniel Hinz 2012 15 Sascha Brockmeyer 2012 Junioren Debut*** 1 Eugen Heilmann 1998* 2 Björn Schonlau 2003* 3 Daniel Czekala 2005 4 Fred Kraft 2005 5 Georg Enzian 2005 6 Aljosha Heller 2005 7 Sascha Brockmeyer 2006* 8 Daniel Rahn 2006 9 Dennis Stechmann 2006 10 Julius Uelschen 2006* 11 Philip Neuhäuser 2011 12 Sean Cowan 2013 13 Jerome Dunford 2013 14 Luis Santa Cruz 2013*** 15 Benjamin Thaqi 2013 16 Fred. Gerdtommarkotten 2013 17 Wolfgang Schulz 2013*** 18 Maurice Bendrien 2015*** 19 Ismail Ciftci 2015 20 Lukas Dunn 2015 Jugend Debut*** 1 Julius Uelschen 2005* ** 2 Jonas Neuhäuser 2005 3 Sascha Brockmeyer 2005* ** 4 Michael Gollan 2006 5 Jean Luca Oliva 2007 6 Dennis Kloidt 2009 7 Jerome Dunford 2011** 8 Sean Cowan 2011** 9 Ismail Ciftci 2012** 10 Lukas Stutz 2012 11 Vincent Helget 2012 12 Linus Nixdorf 2013 13 Nadir Ljatifi 2013 14 Florian Seidel 2014 15 Marco Cardoso 2014 16 Jerome Gipson 2014 17 Nicolas Göbert 2015 * auch bei Herren    ** auch bei Junioren    *** schon vorher Nationalspieler bei anderem Verein PA AVG 1 Glen Buckley 597 449 2 Octavio Medina 1743 393 3 Rene Herlitzius 726 374 4 Jendrick Speer 1774 357 5 Mitch Franke 723 350 6 Björn Schonlau 1177 348 7 Julius Uelschen 643 333 8 Stefan Fechtig 540 328 9 Marvin Appiah 526 318 10 Heiko Schumacher 744 313 11 Sascha Brockmeyer 702 303 12 Daniel Hinz 594 299 Top 12 Offensiv nach AVG (mind. 500 PA) Regular Season 1996-2015 Untouchables Debuts bei  WM, EM oder Olympic Qualifiers Mein Strom. Mein Leben. Mein Gas. Mein  Block. Meine Familie. Meine Hobbys.  Meine Leidenschaft. Mein Job. Mein Zuhause.  Mein Hund. Meine Energie. Mein  Kreis. Mein Gefühl. Meine Freunde. Meine  Heimat. Meine Region. Mein Beruf.  Mein Antrieb. Meine Entscheidung. Mein Or t. Meine Liebe. Meine Zukunft. Meine  Stärke. Meine Stadtwerke Paderborn. Meine  Musik. Meine Qualität. Mein Erfolg.  Mein Werk. Meine Ideen. Mein Auto. Mein  Strom. Mein Leben. Mein Gas. Mei- ne Familie. Meine Hobbys. Meine Leidenschaft.  Mein Job. Mein Zuhause. Mein  Hund. Meine Energie. Mein Kreis. Mein Gefühl.  Meine Freunde. Meine Heimat.  Meine Region. Mein Beruf. Mein Antrieb.  Meine Entscheidung. Mein Ort. Meine  Liebe. Meine Zukunft. Mein Meine Stadtwerke Paderborn. JETZT   WECHSELN Besuchen Sie uns in unserem   Kundenzentrum – wir beraten Sie gerne!  Rolandsweg 80 | 33102 Paderborn  T  0 52 51 / 1 85 48 0  Stadtwerke Paderborn GmbH  www.stadtwerke-pb.de UNSER ANGEBOT FÃœR SIE:  Spieler Stolen Bases 1 Octavio Medina 206 2 Jendrick Speer 104 3 Julius Uelschen 83 4 Stefan Fechtig 62 5 Rene Herlitzius 59 6 Matt Martin 57 7 Glen Buckley 51 8 Philipp von Soosten 42 9 Oliver Neisemeier 40 10 Dominik Buder 39 11 Olaf Engemann 37 12 Sascha Brockmeyer 32 13 Heiko Schumacher 31 14 Benji Kleiner 30 15 Marvin Appiah 25 16 Josh Kocina 23 17 Ryan Hall 20 18 Gavin Ng 18 19 Björn Schonlau 16 20 Georg Bull 15 21 Leonard Davila 15 22 Martin Helmig 15 23 Daniel Hinz 15 24 Luis Santa Cruz 15 25 Mitch Franke 14 26 Tristan Gerdtommarkotten 14 27 Mark Gnutzmann 14 28 Sven Huhnholz 14 29 Uwe Rechlitz 14 30 Markus Dorgerloh 13 Total Stolen Bases  Regular Season 1996-2015 Bis 2015 stellten die  Untouchables 57 Nationalspieler, davon stammen 18 aus  unserem eigenen Stall! (Stand März 2016)


33 Spieler Strikeouts 1 Eugen Heilmann 790 2 Stefan Fechtig 393 3 Rene Herlitzius 343 4 Brian Fields 239 5 Andreas Becker 206 6 Chris Gannon 205 7 Daniel Hinz 175 8 Benji Kleiner 128 9 Daniel Rahn 123 10 Benigno Ballara Ozuna 117 11 Harry Glynne 95 12 Daniel Meier 94 13 Rene Franke 81 14 Matthew Kemp 78 15 Ralf Eckel 63 16 Philipp Neuhäuser 60 17 Garret Kyle Johnson 52 18 Glen Buckley 42 19 Taylor Swift 41 20 Dave Preziosi 35 21 Ronald Heusser 35 22 Matthew Hewitt 29 23 Michael Otto 28 24 Adam Reikowski 27 25 David Sullivan 25 26 Björn Schonlau 20 27 Alex Baham 19 28 Tim Willeford 18 29 Frank Dornhof 17 30 Christopher Balatico 17 Total Strikeouts  Regular Season 1996-2015 Spieler RBIs 1 Octavio Medina 323 2 Jendrick Speer 293 3 Björn Schonlau 270 4 Rene Herlitzius 189 5 Mitch Franke 162 6 Glen Buckley 159 7 Sascha Brockmeyer 127 8 Daniel Hinz 116 9 Philipp von Soosten 111 10 Heiko Schumacher 107 11 Marvin Appiah 97 12 Stefan Fechtig 88 13 Matt Martin 76 14 Julius Uelschen 75 15 Uwe Rechlitz 68 16 Martin Helmig 64 17 Oliver Neisemeier 63 18 Mark Gnutzmann 58 19 Dominik Buder 56 20 Michael Neuhäuser 46 21 Olaf Engemann 45 22 Alex Baham 41 23 Tristan Gerdtommarkotten 39 24 Georg Bull 37 25 Benji Kleiner 36 26 Gavin Ng 34 27 Markus Dorgerloh 29 28 Sven Huhnholz 26 29 Adam Reikowski 26 30 Mathias Winterrath 26 Total RBIs Regular Season 1996-2015


34 Regionalliga als Testplattform – Ein â€žRe-gionalligateam“ gibt es nicht in Paderborn! Lediglich Spieler zwischen 16 und 25, die sich in der Regionalliga auf größere Her-ausforderungen vorbereiten sollen. Die dritthöchste Spielklasse Deutschlands dient dem Verein als Feuertaufe vor dem Einsatz in der ersten Bundesliga und als Testbecken für ungeübte aber talentierte Spieler. Mit wenigen Ausnahmen haben alle Teilnehmer dieser Spielklasse 2015 zusätzlich in der Junioren- und/oder der Bundesligamannschaft gespielt. Da sich viele Athleten lediglich auf dem Sprung in die Stammformationen befinden, bekom-men sie in den platzierungsumkämpften Li-gen oftmals nur sporadische Einsätze. Um weitere Spieleinsätze wahrzunehmen und mit Leistung zu beweisen, dass man bereit ist für das nächste Level, präsentieren sich die Spieler in der Regionalliga, die sowohl von den Junioren- als auch Bundesliga-coaches genau beobachtet wird. Vergleichbar wäre die aktuelle Vorgehens-weise der Untouchables mit einem AAA Team in den USA. Wer gut spielt, wird be-fördert… und umgekehrt.  U's Regionalliga    W  L  Pct GB Cologne 2  17  7 0.71  0 Hannover 2  17  7 0.71  0 Untouchables 2  16  8 0.67  1Bonn Capitals  13  9 0.59  3 Ratingen Goose Necks  14  10 0.58  3 Solingen 2  4  20 0.17 13 Marl Sly Dogs  1  21 0.05 15   Heim I  Heim II Cologne 2  13:03 W  07:03 W Hannover 2  06:14 L  05:01 W Bonn Capitals  02:17 L  12:17 L Ratingen Goose Necks  10:00 W  05:07 L Marl Sly Dogs  16:02 W  19:05 W     Auswärts I  Auswärts II Cologne 2  07:11 L  11:05 W Hannover 2  06:10 L  02:04 L Bonn Capitals  00:04 L  05:04 W Ratingen Goose Necks  13:01 W  21:06 W Solingen 2  15:00 W  10:07 W Till Schade, locker und lässig Taktiktipps vom Coach Matt Kemp


35 Name GP GS CG IP BF H HR R ER K BB IBB HB WP W L S ERA K/IP WHIP OAVG OOPS Marco Cardoso 1 0 0 2.0 12 1 1 2 2 4 3 0 0 0 1 0 0 9.00 2.00 2.00 .111 .778 Sean Cowan 1 1 0 4.0 16 1 0 0 0 6 4 0 0 0 1 0 0 0.00 1.5 1.25 .083 .396 Aki Evers 1 1 0 1.0 6 0 0 3 3 0 5 0 0 3 0 0 0 27.00 0.00 5.00 --- --- Frederik Darius Frieg 1 1 0 1.0 5 1 0 3 3 0 3 0 0 0 0 0 0 27.00 0.00 4.00 .500 1300 Frederic  Gerdtommarkotten 1 0 0 5.1 21 3 0 2 2 11 1 0 2 0 1 0 0 3.38 2.06 0.75 .167 .452 Mark Harrison 4 2 0 11.0 57 7 0 15 11 8 16 0 3 3 1 2 0 9.00 0.73 2.09 .184 .719 Steve-Leon Jähnige 2 0 0 3.1 31 6 0 15 11 3 12 0 3 3 0 1 0 29.70 0.90 5.4 .400 1211 Christian Lenzner 1 1 0 3.1 23 7 0 9 9 2 6 0 1 0 0 1 0 24.30 0.60 3.9 .438 1234 Stefan Lindner 5 2 0 17.1 93 20 0 18 11 12 16 0 1 7 1 1 0 5.71 0.69 2.08 .278 .726 Leon Nakamoto 10 6 0 20.0 132 17 1 37 27 17 46 0 5 10 1 2 1 12.15 0.85 3.15 .215 .840 Daniel Rahn 1 1 0 4.0 18 5 0 1 1 2 1 0 0 0 1 0 0 2.25 0.50 1.5 .294 .686 Norman Salzmann 7 1 1 13.1 74 14 0 12 10 12 19 1 4 4 0 1 2 6.75 0.90 2.48 .286 .813 Luis Santa Cruz 1 0 0 1.0 7 1 0 3 3 1 2 0 1 0 0 0 0 27.00 1.00 3.00 .250 .821 Florian Seidel 2 1 0 7.0 29 6 0 1 1 5 2 0 0 0 1 0 0 1.29 0.71 1.14 .222 .535 Benjamin Thaqi 9 5 3 35.1 147 29 0 10 7 54 10 0 0 1 5 0 0 1.78 1.53 1.10 .213 .501 Daniel Thieben 3 0 0 5.0 18 1 0 0 0 9 2 0 0 3 1 0 0 0.00 1.8 0.60 .063 .292 Total 50 22 4 134.0 689 119 2 131 101 146 148 1 20 34 14 8 3 6.78 1.09 1.99 .233 .710 Dennis Kloidt ein Bank hinter der Platte Benjamin Thaqi  konzentriert vor  dem Wurf Name G PA AB H 2B 3B HR R RBI K BB IBB HP SF SH SB CS AVG SLG OBP OPS Maurice Bendrien 10 34 28 8 1 0 0 13 3 2 6 0 0 0 0 4 1 .286 .321 .412 .733 Lennart Blum 1 3 1 0 0 0 0 2 0 0 1 0 1 0 0 0 0 .000 .000 .667 .667 Alper Bozkurt 6 22 21 10 2 0 0 8 9 0 1 0 0 0 0 3 1 .476 .571 .500 1.071 Marco Cardoso 10 36 34 10 0 0 0 6 5 3 1 0 0 0 1 1 2 .294 .294 .314 .608 Halil-Ismail Ciftci 6 21 17 4 1 0 0 5 3 0 4 0 0 0 0 4 0 .235 .294 .381 .675 Philipp Cowan 16 58 42 14 1 2 0 18 8 6 16 0 0 0 0 4 0 .333 .452 .517 .970 Sean Cowan 2 7 6 3 2 0 0 2 4 0 1 0 0 0 0 0 0 .500 .833 .571 1.405 Lucas Dunn 2 10 7 2 1 0 0 2 4 0 2 0 0 1 0 0 0 .286 .429 .400 .829 Aki Evers 16 66 57 19 4 1 0 21 11 6 5 0 2 1 1 15 0 .333 .439 .400 .839 Frederic  Gerdtommarkotten 7 29 25 17 2 2 0 14 9 1 3 0 1 0 0 4 0 .680 .920 .724 1.644 Jerome Gipson 7 26 20 6 0 0 0 11 4 4 5 0 1 0 0 4 0 .300 .300 .462 .762 Mark Harrison 1 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 --- --- 1.000 --- Steve-Leon Jähnige 2 7 5 1 0 0 0 2 0 1 2 0 0 0 0 2 0 .200 .200 .429 .629 Dennis Kloidt 15 51 43 14 0 0 0 13 12 4 8 0 0 0 0 1 0 .326 .326 .431 .757 Christian Lenzner 2 4 1 0 0 0 0 1 0 0 3 0 0 0 0 1 1 .000 .000 .750 .750 Eiji Matsuda 1 4 4 1 0 0 0 1 2 1 0 0 0 0 0 0 0 .250 .250 .250 .500 Leon Nakamoto 6 16 15 5 1 0 0 2 4 0 0 0 1 0 0 0 1 .333 .400 .375 .775 Oliver Neisemeier 12 47 34 9 3 0 0 14 10 5 7 0 4 2 0 4 1 .265 .353 .426 .778 Jonas Neuhäuser 6 22 17 7 1 0 0 4 7 3 3 0 2 0 0 1 0 .412 .471 .545 1.016 Fabian Nieslony 5 18 14 1 0 0 0 0 3 3 2 0 0 2 0 0 0 .071 .071 .167 .238 Edward Richert 2 6 5 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 1 0 .000 .000 .167 .167 Norman Salzmann 2 4 3 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 1 0 0 .000 .000 .000 .000 Luis Santa Cruz 13 51 48 18 2 0 0 10 10 5 1 0 1 1 0 8 1 .375 .417 .392 .809 Till Schade 22 85 71 37 7 3 1 30 24 4 9 0 2 1 2 12 0 .521 .746 .578 1.325 Heiko Schumacher 1 4 4 2 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 .500 .750 .500 1.250 Florian Seidel 1 2 2 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 .500 .500 .500 1.000 Benjamin Thaqi 7 24 15 5 0 0 0 6 4 1 8 0 1 0 0 8 0 .333 .333 .583 .917 Daniel Thieben 7 29 26 15 7 1 0 12 12 0 1 0 0 2 0 1 0 .577 .923 .552 1.475 Marcel Vockel 13 44 33 6 1 0 0 7 3 10 10 0 1 0 0 1 1 .182 .212 .386 .598 Andreas Weiss 4 11 11 6 0 0 0 3 3 0 0 0 0 0 0 2 0 .545 .545 .545 1.091 Marcel Zenin 7 19 17 2 0 0 0 2 2 5 2 0 0 0 0 4 0 .118 .118 .211 .328 Total 22 762 626 223 37 9 1 210 157 65 102 0 18 10 6 85 9 .356 .449 .454 .903


36 Vielversprechender Start mit einem durchwachsenen Ende – Das intensive Schlagtraining mit Octavio Medina im Win-ter hat sich direkt am Anfang der Saison bezahlt gemacht. Im ersten Auswärtsspiel gegen die Bonn Capitals konnten sich die U’s trotz schlechtem Wetters einen super Saisonstart  sichern.  â€žSo  wie  der  Donner Ã¼ber das Feld kam, kamen wir Ã¼ber Bonn.“ Mit zahlreichen Hits wurde der Gegner sehr schnell in die Schranken gewiesen. Auch während der folgenden ersten Sai-sonhälfte kämpften sich die U’s mit einer guten Offensive und Defensive auf den vorübergehenden zweiten Platz vor. Für die neuen Spielerinnen Katharina Neuwert und Leonie Buder war es die erste Sai-son und sie wurden durch Oxana Eremin, Daniela und Alessandra Porbadnik  mit reicher Erfahrung im Outfield unterstützt. Rike übernahm das erste Mal die Verant-wortung als Starting-Pitcherin und konnte mit ihrem Durchhaltevermögen begeistern. Sie erhielt zurecht den MVP 2015. Bei den Heimspielen standen ihr Alex Stuckstät-te und Carina Budde auf dem Mount zur Seite. Komplimentiert wurde das Team  durch ein starkes Infield mit Maxine Dun-ford, Dina Schwarzbeck, Paulina Josephs, Eva Beckmann und dem Neuzugang aus der Jugend Lara Brockmeyer. Für die vie-len Zuschauer war es ein Vergnügen, die Softballerinnen bei den spannenden und ereignisreichen Spielen anzufeuern.Nach der Sommerpause mussten die U’s leider einige Niederlagen einstecken und rutschen in die untere Tabellenhälfte. Das Topspiel gegen den Tabellenführer Wes-seling Vermins fand zum Saisonabschluss statt. Bis ins letzte Inning zeigten die Mä-dels eine starke Leistung und verloren am Ende nur ganz knapp.Das Team bedankt sich bei Octavio Medi-na, der als Couch in 2016 nicht mehr zur Verfügung steht, für die letzten Jahre. Es war immer eine lustige und lehrreiche Zeit mit der ein oder anderen Rap-Einlage. In seine Fußstapfen tritt der neue Couch Alex Heilmann, der bereits das Wintertraining Ã¼bernommen hat. Dank seines andauern-den  Engagements  haben  die  U’s  bereits einen starken Zuwachs bekommen. Viele junge Spielerinnen und Comebacks von früheren Softballerinnen lassen auf eine erfolgreiche Saison 2016 hoffen.Obwohl 2015 als Aufbaujahr galt, verlas-sen leider einige Stammspielerinnen das Team: Wir wünschen Oxana Eremin und Alessandra Porbadnik, die aus privaten Gründen aus der Mannschaft treten, alles Gute für die Zukunft und heißen sie stets willkommen. Auch Maxine Dunford wün-schen wir viel Erfolg für ihre weitere Soft-ball-Karriere in Wesseling.Die Softball-Damen freuen sich auf die nächste Saison und auf zahlreiche Unter-stützung durch die Zuschauer, wie die treu-en Fans, die Old Bones und ganz beson-ders auf die beste Scorerin, Ines Szalay. U's Softball-Damen Ein erfolgreicher Tag


37   W L  Pct GB Wesseling 2  18 4 .818  0 Brauweiler  15 9 .625  4 Minden  13 11  .542  6 Ratingen  12 12  .500  7 Untouchables  10 12  .455  8 Krefeld  8 11  .333  11 Bonn  6 13  .250  13   Heim I  Heim II Bonn  20:05 W  13:14 L Brauweiler  11:10 W  11:08 W Krefeld  24:03 W  28:05 W Minden  15:17 L  04:19 L Wesseling  09:14 L  02:08 L Ratingen  02:07 L  11:12 L   Auswärts I  Auswärts II Ratingen  05:09 L  16:17 L Bonn  13:05 W  16:13 W Minden  15:04 W  05:06 L Krefeld  12:05 W  13:07 W Brauweiler  18:10 L  03:02 L Wesseling  NA NA Name GP PA AB R RBI H 2B 3B HR K BB IBB HP SB CS SH SF A PO E DP AVG Beckmann, Eva 8 25 17 3 4 3 5 8 5 7 8 .176 Brockmeyer, Lara 14 64 52 32 21 28 4 3 3 9 3 13 1 28 25 7 1 .538 Budde, Carina 10 41 38 15 14 26 6 2 1 2 1 8 16 6 .684 Buder, Leonie 14 39 33 10 4 5 1 8 3 3 1 3 .152 Dunford, Maxine 18 78 67 36 21 30 5 1 1 2 6 3 16 1 1 24 70 6 1 .448 Eremin, Oxana 17 51 44 11 10 12 6 6 1 2 3 21 5 1 .273 Hoppe, Maja 2 6 5 2 5 2 1 1 1 .400 Josephs, Paulina 16 56 50 16 15 21 1 1 8 3 2 6 1 26 22 8 .420 Neuwert, Katharina 12 31 26 2 3 4 11 4 1 4 1 .154 Porbadnik, Ales 16 55 45 13 6 17 2 4 6 1 6 1 23 3 2 .378 Porbadnik, Daniela 19 76 68 28 28 34 5 5 1 5 6 7 3 2 7 71 2 .500 Riemer, Sophie 5 9 6 4 3 3 2 2 1 3 .500 Rossa, Melina 7 31 25 9 8 9 2 5 1 1 1 4 20 4 .360 Schmidt, Celina 2 3 3 1 .000 Schwarzbeck, Dina 16 72 62 22 8 27 5 5 10 5 1 22 31 4 1 .435 Stuckstätte, Alex 6 22 19 3 4 5 1 2 1 11 11 1 .263 Welsing, Frederike  20 85 72 29 29 37 6 4 11 1 4 1 1 26 44 9 1 .514 Die U’s sind wie das Wetter heiß auf’s Spiel Routine-Play von Dina im Infield Steelversuch â€“ not in my house! Easy Run von Dina Langer Ball von Lara Hohe Konzentration vom ganzen Team  Verdiente Erfrischung nach dem Osterlauf


38 U's Stars Juniors Das Team der Ju-niors besteht zur Zeit aus 23 Mädels  im Alter von 12 bis 17 Jahren. Durch den Zuwachs in unserem Team und den gu-ten Leistungen im vergangenen Jahr rückt auch der Traum einer Meisterschaft immer näher: Ende Februar startete das Team der Juniors erstmalig auf einer Meisterschaft! Aber auch auf Veranstaltungen im Pader-borner Stadtgebiet und bei den Bundesli-gaspielen der Baseballer sind wir, wie in den letzten Jahren, zu sehen.  Die Juniors trainieren immer Montags    von 17:00 - 18:30 Uhr in der Turnhalle der Theodor Grundschule und Freitags von 18:00 - 20:00 Uhr im Ahorn-Sportpark. Bei Interesse meldet Euch beiJessica Porczek: Mobil 0176 66867878, jessica-porczek@t-online.deSvenja Werner: Mobil 0177 6433450, svenjawerner@arcor.de U's Stars beim Dorffest Elsen Aufwärmen auf der Regionalmeisterschaft Auftritt bei der 1. Bundesliga Dubelohstraße 264 33104 Paderborn www.zaun-kreisel.de Tel.: 05254-7464 u. 3213 Fax: 05254-13385 E-Mail: info@zaun-kreisel.de Gitterzäune Holzzäune  Carports Sichtschutz Rankanlagen Schiebe- und Rolltoranlagen Z A U N   K R E I S E L   G m b H


39 U's Stars PeeWees In 2015 ist für die PeeWees der U’s Stars viel passiert. Das Jahr fing damit an, dass sie eine neue Trainerin bekommen haben. Sie wurde mit offenen Armen freundlich aufgenommen. Lisa macht selbst seit ei-nigen Jahren Cheerleading und Turnen und kann den Kindern in diesen Bereichen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unter nun doppelter Führung lernen die jungen Cheerleader ständig viel dazu und helfen sich gerne untereinander, das Beste in je-dem einzelnen hervor zu bringen. Die mo-mentan 18 Mädchen haben viel Spaß an dem neuen Tanz, und auch Stunts, Sprün-ge, Turnen und Cheers werden immer wieder mit Begeisterung geübt. Oft ent-decken sie ihre Grenzen neu und sind be-reit, ihre Ã„ngste beim Stunten von neuen Erfahrungen überschatten zu lassen. Der unglaubliche Spaß an diesem Sport und der steigende Ehrgeiz machen jedes Trai-ning wieder zu einer Freude für PeeWees  und Trainerinnen. Bereits im Januar 2016 bekamen die Mäd-chen die Chance, ihre Fortschritte und ih-ren Spaß bei zwei Auftritten vorzuführen. Ganz aufgeregt waren sie bei der Vorfüh-rung bei der Kinder und Jugend Sportlereh-rung im Rathaus, denn wann schaut schon einmal der Bürgermeister zu? Sicherlich werden noch viele weitere Auftritte folgen.Je mehr, desto besser – wenn du zwischen 6 und 11 Jahren alt bist und Lust hast, in einer vielseitigen Sportart neue Freunde kennen zu lernen und viele Erfahrungen zu sammeln, dann komm doch einfach mal zum Training vorbei! Die PeeWees trainieren mittwochs 16:30-17:30 Uhr und freitags 16:30-18:00 Uhr im Ahorn Sportpark.  Christina Athens: dietina88@hotmail.de oder 015124007823 oder Lisa Lange: lisalange77@gmx.de oder 015150701813 Kinderkarneval Elsen Sportlerehrung Jugend


40 Ups and downs und doch immer top, so könnte die Zusammenfassung von 2015 lauten. Denn ohne Liga starteten wir in die Saison. Was nicht mehr ist, wurde daher organisiert: Statt Liga bestritten wir Freundschaftsspiele und zu Turnieren fuh-ren wir als â€žFuntouchables“.   Wir hatten so  ein gutes Jahr. Und es hat wie immer Spaß gemacht. Doch die Auflösung der OWL-Li-ga, die mit dem Rückzug der Paderborner Pitchbulls einherging, bleibt ein Verlust und vorerst ein Rückschlag für den Softball in Ostwestfalen-Lippe. Dafür gönnte uns der Wettergott einen frühen Start im März, einen sonnigen Ab-schluss im Oktober und sogar ein letztes Weihnachtstreffen an der neuen Grillpfan-ne am Platz. Dazwischen schenkte uns der Softballgott wieder viele gute Spiele, auch mal mit dem kleinen Ball. Neuzugänge ersetzten unsere Langzeitverletzten und gespielt wurde im lang ersehnten neuen Trikot. Ob bunt gemischt oder als Team, Hauptsache auf der Wiese Bälle werfen, fangen und schlagen, lautete das Motto. Und die Old Bones haben auch letztes Jahr als Base- und Softballfan im Ballpark gesessen, gescort, geumpt, gegrillt und Hallenturniere ausgerichtet. Im Mai und Juli wurde es dann funtastisch: die Funtouchables Paderborn – unser Tur- Old Bones  Kontakt Ken: ron.br@web.de oder Hajo Welsing:  hajo.welsing@t-online.de nierteam aus Old Bones, Baseballern, Mä-dels und Gästen – nahmen am internationa-len Fastpitch-Turnier in Rheine teil. Jedes Mal ist es ein Erlebnis, gegen die niederlän-dischen Teams wie Bozkow oder Hengelo zu spielen. Denn der Andi fängt dann die Bälle auch mit Stulle im Outfield. Nach acht Spielen und der Verletzung von Katha be-endeten wir das Turnier zwar vorzeitig, aber zufrieden. Es reichte. Zum Sommerorkan im Juli folgte das Turnier im niedersächsischen Hevensen. Kein Zelt ist weggeweht, die Spielerparty war wie immer legendär und die Spiele gegen Dresden, Soest, Sehnde, Berlin und Hevensen brachten ausreichend Fun und den 5. Platz als Ergebnis. Und 2016 stehen wir wieder auf der Wiese und am Grill. Wir freuen uns auf Turnie-re, Spiele mit Freunden und viel Zeit auf und neben dem Spielfeld. Wer Bälle wer-fen, fangen und schlagen will, ist bei uns in jedem Alter willkommen: Wir trainieren  im Sommer mittwochs und freitags von 18:00 - 20:00 Uhr.Infos unter http://oldbonespb.blogspot.de/ Neuer Dress  Catch me „Lieblings“gegner Team Bozkow (0 52 51) 10 59-0 Kisau 17-23 33098 Paderborn Fachgeprüfte Bestatter  Trauerhalle und  Abschiedsräume im Hause Bestattungen gegr.1895 Alle Arten von BestattungenVorsorgeberatung Hilfe und Ãœbernahme sämtlicher  Formalitäten info@voss-bestattungen.dewww.voss-bestattungen.de Wir senden ihnen  gerne unseren  Ratgeber mit  vielen nützlichen  Informationen  kostenfrei zu. Wir sind Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG Ihr  Bestattungshaus im Kreis Paderborn


41 Von den weiteren Gründungsmitgliedern Olaf Schönigh, Harald Bärdges, Rainer Brinkmöller und Olaf Engemann aus dem damaligen    â€žSKY“-Club  als  talentierter DJ-Nachwuchs  zum Baseball geschleppt, wurden in der Folge auch von Uwe die Untouchables gegründet.Nach dem Durchmarsch in die 1. Bundesliga konnte der vollberufstätige Energieelektroniker bei der Fa. Benteler und THW Helfer als Outfielder mehrere deutsche Meistertitel und Pokalsiege errin-gen. Ehrungen als Mannschaft des Jahres und der Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Paderborn folgten. Sein sportliches Highlight sieht er in Spiel 3 um die DM 1999 vs. Bonn. Uwe stealt (!) 3 rd Base, provo-ziert den Ãœberwurf des Catchers an 3 und scort den Go Ahead Run. Aber auch als Spieler der 2.Mannschaft, hier in der Rolle des Pitchers oder Catchers, hat er Spaß an den Auswährsfahrten und mit den Jungs abzuhängen. Das Vereinsleben spielt eben-falls eine große Rolle, die Old Bones brin-gen Farbe ins Spiel und die legendären Partys  in  der  â€žArt“  sind  ihm  unvergessen. Ob Platzbau oder Elektrik, ob Opel Astra oder SAAB Turbo, alles wurde transpor-tiert, Spieler und anderes Material. Mit Uwe  im Verein konnte man sich einer helfen-den Hand sicher sein, 3 Sportsmanship Awards sind Beleg dafür. Der klassische Arbeitstag sah für Uwe so aus: Baseball, 1.  oder  2.  Mannschaft,  ab  ins  â€žDugout“ Burger vernichten, um dann das 0-Modem Kabel von Dach zu Dach  zu werfen, um zu AOL Zeiten, hörbarer Modemübertragung und 38.000er Baudrate  Baseball mit sei-nem Nachbarn zu zocken. Unvergessen ist er aber auch für seine Bat Speed. Die schiere Kraft mit der Uwe die Bälle als Line-Drives ins Outfield drosch, oder auch als 160 m Homerun über den Zaun, beeindruckte. Der Vergleich zu Obelix, der in Miraculix‘ Wundertrank gefallen war, lag auf der Hand. Nun, da er sich nach gut 10 Jahren Auszeit auf sein Comeback in der 3. Mannschaft vorbereitet, freuen wir uns, ihn on-and-off the field, in unserer Mitte zu wissen. Seinen At Bat-Titel, â€žCome with me“ von Puff Daddy, vom Soundtrack zu â€žGodzilla“, werden wir sicherlich finden können. Und dann hoffen wir noch auf das 3:0 Green Light seines aktuellen Trainers Philipp Neuhäuser, siehe Foto mitte unten.Wir freuen uns, schaut vorbei bei den Spielen der 3. Mannschaft. Ein Untouchable! #19 Uwe Rechlitz


42 Es ist schon etwas Besonderes, wenn ein Verein auf 25 erfolgreiche Jahre zurück-schauen kann und es ist auch so eine Zahl, die gemeinhin als Jubiläum mit gro-ßem Tam-Tam gefeiert wird. Die U's ent-schieden sich für den etwas schlichteren Weg. Keine VIPs und große Reden, son-dern ein Zusammentreffen möglichst vie-ler Vereinsmitglieder, die eben nicht mit ehrenamtlichen Einsätzen zum Gelingen einer öffentlichkeitswirksamen Sause tä-tig werden mussten. Hierfür bot das End-spiel der DBA-Allstar am 4.10.15 einen schönen baseballspezifischen Rahmen. Bei herrlichem Herbstwetter genossen viele Vereinsmitglieder, deren Familien und Freunde sowie zahlreiche Förderer, Wegbegleiter und Ehemalige, das reichlich dargebotene American BBQ und ein nettes Programm für Jung und Alt. Hoffentlich be-darf es keiner weiteren 25 Jahre, um in ei-ner so netten und entspannten Atmosphä-re wieder zusammenzukommen. 25 Jahre Untouchables


43 Im Jahr 2005 startete Milos Gavrilovic als Platzwart für die Untouchables. Noch un-ter der fachlichen Anleitung des damaligen Trainers Martin Helmig lernte der ehema-lige Qualitätsprüfer der Benteler AG was Mount und Green an Pflege brauchen. Schnell arbeitete sich Milos, der im Ver-ein nur Mischa genannt wurde, ein und machte sich von Jahr zu Jahr unentbehr-licher. Die Aufgaben wurden vielfältiger und umfangreicher und so half mehr und mehr auch seine Frau Branka mit, den Ballpark in Schuss zu halten. Gemeinsam gestalteten sie das selbst auf Satelliten-fotos erkennbare große Beet mit dem U, legten Pflaster, pflanzten Rosen, Büsche und so viele Kleinigkeiten mehr. Es war ihr ganz großer Garten, der mit Argusaugen bewacht wurde. Auf der Weihnachtsfeier 2015 wurden die beiden nun in den wohl-verdienten Ruhestand verabschiedet. Der Verein bedankte sich für ihren unermüdli-chen Einsatz mit einem ihnen gewidmeten Amber-Ahorn-Baum, der an prominenter Stelle im Ballpark an das langjährige Wir-ken der Beiden erinnern soll. Die Seele(n)  des Ballparks Milos & Branka Gavrilovic  bei ihrer Verabschiedung Immer an mehreren Stellen gleichzeitig,  so bleibt Mischa in Erinnerung! Mischa und Uwe Diedam  pflanzen den Ahorn-Baum Mischa und sein  wichtigstes Arbeitsgerät


44 Untouchables Vereinsauszeichnungen Sportsmanship Award    2015  Christina Athens, Jessica Porczek   2014  Alper Bozkurt, Familie     Dembowski, Familie Seidel   2013  Regina Sage   2012  Daniel Migeod, Ronald Brand   2011  Christoph Dembowski       Siegfried Seidel   2010  Dirk Müseler, Daniel Migeod,      Nikola Ebker   2009  Familie Cowan, Renate Nixdorf   2008  Ines Szalay, Branka Gavrilovic,      Andreas Weiss, Hans Georg Enzian   2007  Frederike Welsing, Alex Heilmann   2006  Rene Franke, Familie Dunford,      Frederike Welsing   2005  Familie Dunford, Frederike Welsing   2004  Björn Schonlau, Frank Dornhof,     Thomas Neuhäuser   2003  Pepe, Günther Szalay, Lara Helmig   2002  Ines Szalay, Uwe Rechlitz,     Marc Obermeit   2001  Corona Bleidorn, Sascha Brauer,     Thomas Neuhäuser   2000  Roneil Enciso, Klaus Hansmeier,     Björn Schonlau   1999  Maya Dörrwand, Klaus Hansmeier,     Uwe Rechlitz   1998  Ulrich Möhl, Alex Heilmann,        Christopher Goulet   1997  Marc Obermeit, Silke Brüggemeier   1996  Christina Krüger, Jürgen Ballerstedt   1995  Eduard Biegler, Uwe Rechlitz   1994  Ricarda Kreis, Old Bones   1993  Alexandra Bröckling, Tobias Rick   1992  Guido Hentze   1991  Guido Hentze 1. Bundesliga MVP    2015  Björn Schonlau   2014  Björn Schonlau   2013  Octavio Medina   2012  Daniel Hinz   2011  Björn Schonlau   2010  Jendrick Speer   2009  Eugen Heilmann   2008  Eugen Heilmann   2007  Oliver Neisemeier   2006  Michael Franke   2005  Eugen Heilmann   2004  Octavio Medina   2003  Octavio Medina   2002  Eugen Heilmann   2001  Georg Bull   2000  Rene Herlitzius   1999  Stefan Fechtig   1998  Stefan Fechtig   1997  Andreas Becker   1996  Andreas Becker 1. Bundesliga MIP    2015  Till Schade   2014  Luis Santa Cruz   2013  Marcel Schulz   2012  Sascha Brockmeyer   2011  Daniel Hinz   2010  Daniel Hinz   2009  Björn Schonlau   2008  Sascha Brockmeyer   2007  Daniel Hinz   2006  Julius Uelschen   2005  Michael Franke   2004  Oliver Neisemeier   2003  Björn Schonlau   2002  Volker Lang   2001  Eugen Heilmann   2000  Marvin Appiah   1999  Marc Obermeit   1998  Jendrick Speer   1997  Peter Zontek   1996  Markus Dorgerloh 2. Bundesliga MVP     2014  Andreas Weiss   2013  Oliver Neisemeier   2012  Tristan Gerdtommarkotten   2011  Daniel Rahn   2010  Daniel Rahn   2009  Daniel Hinz   2008  Dennis Stechmann   2007  Frank Dornhof   2006  Daniel Hinz   2005  Frank Dornhof   2004  Björn Schonlau   2003  Alexander Heilmann   1995  Olaf Engemann 2. Bundesliga MIP      2014  Till Schade   2013  Ahmed Kubilay Agcaer   2012  Jerome Dunford   2011  Tristan Gerdtommarkotten   2010  Tim Hagedorn   2009  Alexej Fast   2008  Daniel Rahn   2007  Michael Neuhäuser   2006  Alexej Fast   2005  Daniel Hinz   2004  Dominik Buder   2003  Frank Dornhof   1995  Mourad Zarrouk Regionalliga MVP     2015  Till Schade   2002  Alexander Heilmann   2001  Eugen Heilmann   2000  Oliver Neisemeier Regionalliga MIP     2015  Kyriakos Paul Evers   2002  Alexander Sagenschneider   2001  Björn Schonlau   2000  Marcel Schwarz Verbandsliga MVP     2014  Linus Nixdorf   1999  Roneil Enciso   1997  Uwe Rechlitz   1994  Ralf Eckel Verbandsliga   MIP      2014  Till Schade   1999  Marvin Appiah   1999  Alexander Heilmann   1994  Markus Dorgerloh Landesliga   MVP      2014  Philipp Hüvelmeier   2013  Henning Böttcher   2012  Dominik Dunford   2011  Fabian Nieslony   2010  Frank Dornhof   2008  Andreas Weiss   1998  Sebastian Bardini   1996  Uwe Rechlitz   1993  Ralf Eckel Landesliga MIP     2014  Jochen Peters   2013  Olaf Böttcher   2012  Nils Lebock   2011  Henning Böttcher   2010  Olaf Böttcher   2008  Daniel Sofrei   1998  Roneil Enciso   1996  Zeljan Bartolic   1993  Olaf Engemann Bezirks-/Kreisliga MVP      2009  Andreas Weiss   2007  Andreas Weiss   2000  Guido Hentze   1999  Markus Emder   1998  Hendrik Kragl   1997  David Markus   1996  Detlef Hein   1995  Uwe Rechlitz   1994  Kristian Bröckling   1993  Kristian Bröckling   1992  André Lohmann   1991  Ralf Eckel Bezirks-/Kreisliga MIP      2009  Daniel Migeod   2007  Jochen Hilleke   2000  Severin Brandt   1999  Detlef Hein   1998  Konstantin Brandt   1997  Jens Dransfeld   1996  Johannes Dittrich   1995  Bill Pullion   1994  Till Oberschäfer   1993  Uwe Rechlitz   1992  Ralf Eckel   1991  André Lohmann Junioren   MVP      2015  Marco Cardoso   2014  Till Schade   2013  Luis Santa Cruz   2012  Benjamin Thaqi   2011  Philipp Neuhäuser   2010  Tristan Gerdtommarkotten   2009  Jerome Dunford   2008  Michael Gollan   2007  Sascha Brockmeyer   2006  Georg Enzian   2005  Georg Enzian   2004  Alexander Szalay   2003  Fabian Nieslony   2002  Björn Schonlau   1997  Alexander Heilmann   1996  Sebastian Bardini   1995  Roneil Enciso   1994  Michael Schreckenberg   1993  Jochen Gemke Junioren   MIP      2015  Marcel Zenin   2014  Linus Nixdorf   2013  Lukas Stutz   2012  Lennart Blum   2011  Frederic Gerdtommarkotten   2010  Philip Cowan   2009  Timo Schonlau   2008  Stefan Lindner   2007  Dominik Dunford   2006  Dominik Dunford   2005  Michael Neuhäuser   2004  Georg Enzian   2003  Alexander Szalay   2002  Frank Dornhof   1997  Eduard Biegler   1996  Eduard Biegler   1995  Alexander Heilmann   1994  Roneil Enciso   1993  Guido Schnell Jugend MVP     2015  Nicolas Göbert   2014  Mark Harrison   2013  Halil Ismail Ciftci   2012  Sean Cowan   2011  Jerome Dunford   2010  Sean Cowan   2009  Dennis Kloidt   2008  Dennis Kloidt   2007  Michael Gollan   2006  Katharina Szalay   2005  Jonas Neuhäuser   2004  Dennis Stechmann   2003  Dennis Stechmann   2002  Fabian Nieslony   2001  Dominik Buder   2000  Björn Schonlau   1999  Frank Dornhof   1998  James Kuck   1997  Christoph Sowada   1996  Eugen Heilmann   1995  Eugen Heilmann   1994  Sebastian Bardini   1993  Felix Driesner Jugend MIP     2015  Steffen Dembowski   2014  Edwart Richert   2013  Marcel Vockel   2012  Leon Pohl   2011  Johannes Paatz   2010  Frederic Gerdtommarkotten   2009  Daniel Gollan   2008  Dennis Bulat   2007  Bartosch Kiwka   2006  Stefan Lindner   2005  Michael Gollan   2004  Jonas Neuhäuser   2003  Aljoscha Heller   2002  Sascha Brauer   2001  Alexander Szalay   2000  Dominik Buder   1999  Michael Lindemeier   1998  David Schulze


45   1997  Egor Horst   1996  Sven Lerche   1995  Roland Radkowski   1994  Stefan Wils   1993  Jan Petzold Jugend 2 / LL Schüler MVP      2015  Ron Hungreder   2014  Mathis Vockel   2013  Florian Seidel   2012  Linus Nixdorf   2011  Tom Czaja   2010  Sean Cowan Jugend 2 / LL Schüler MIP      2015  Christoph Dembowski   2014  Sebastian Drewniok   2013  Christian Lenzner   2012  Mark Harrison   2011  Florian Seidel   2010  Lukas Kaiser Schüler MVP      2013  Lara Brockmeyer   2012  Patrick Harrison   2011  Florian Seidel   2010  Tom Czaja   2009  Sean Cowan   2008  Daniel Gollan   2007  Philip Cowan   2006  Melina Eggen   2005  Philipp Neuhäuser   2004  Philipp Neuhäuser   2003  Daniel Edelmann   2002  Julius Uelschen   2001  Dennis Stechmann   2000  Kalil Shakir   1999  Marcus Hansmeier   1998  Julius Uelschen Schüler MIP      2013  Nick Franke   2012  Mathis Vockel   2011  Mark Harrison   2010  Kai Reger   2009  Lukas Kaiser   2008  Linus Nixdorf   2007  Pascal von Bottlemberg   2006  Sean Cowan   2005  Melina Eggen   2004  Katharina Szalay   2003  Pascal Hertwig   2002  Daniel Edelmann   2001  Jonas Neuhäuser   2000  Dennis Stechmann   1999  Steffen Mehring   1998  Dennis Stechmann Schüler 2 MVP      2011  Lucas Kaczmarczyk   2010  Steffen Dembowski Schüler 2 MIP      2011  Ron Hungreder   2010  Dustin Storm Schüler Tee-Ball MVP      2015  Lasse Nixdorf   2014  Elvar Henze   2013  Max Danzer   2012  Niklas Grote   2011  Mathis Vockel   2010  Eiji Matsuda   2009  Florian Seidel   2008  Hendrik Hengst Schüler Tee-Ball MIP      2015  Cedric Ulbricht   2014  Cedric Ulbricht   2013  Lasse Nixdorf   2012  Nils Voss   2011  Niklas Grote   2010  Patrik Schwarz   2009  Marco Cardoso   2008  Adrian Schröder Minis MVP      2015  Jaron Lubnau   2014  Joschua Beutèll   2013  Paul Tschöke + Justus May   2012  Finn Jonas Pott   2011  Max Danzer   2010  E. Mersch + Ch. Mersch   2005  Linus Nixdorf Minis MIP      2015  Mads & Mika Heinermann   2014  Paul Leneschmidt   2013  Jaron Lubnau   2012  Lasse Nixdorf   2011  Elisa Peitzmeier   2010  Finn Liebscher   2005  Maxine Dunford Softball MVP      2015  Frederike Welsing   2014  Maxine Dunford   2013  Carina Budde   2012  Melina Rossa   2011  Daniela Porbadnik   2010  Katharina Szalay   2009  Alex Stuckstäte   2008  Katharina Szalay   2007  Katharina Szalay   2006  Frederike Welsing   2005  Wencke Bull   2004  Cosima Freund   2003  Wencke Bull   2002  Katja Eckel   2001  Katja Eckel   2000  Katja Eckel   1999  Katja Eckel   1998  Maja Dörrwand   1997  Maja Dörrwand   1996  Katja Eckel   1994  Bernadette Kolodzeyski   1993  Katja Eckel Softball MIP      2015  Katharina Neuwert   2014  Tessa Rothe   2013  Maxine Dunford   2012  Dina Schwarzbeck   2011  Katrin Stephan   2010  Oxana Eremin   2009  Kristina Dik   2008  Johanna Möhring   2007  Oxana Eremin   2006  Katharina Szalay   2005  Frederike Welsing   2004  Claudia Volkmann   2003  Leonie Thiele   2002  Vanessa Hahn   2001  Vanessa Hahn   2000  Kristin Dreblow   1999  Nicole Kolodzeyski   1998  Ann Katrin Schuldes   1997  Manuela Mersch   1996  Maja Dörrwand   1994  Meike Engelke   1993  Aferdita Iberdimaj 2. Softball MVP      2005  Claudia Volkmann   2004  Frederike Welsing   2003  Carina Baron   2002  Leonie Thiele   2001  Leonie Thiele 2. Softball MIP      2005  Johanna Möhring   2004  Franziska Jaeschke   2003  Daniela Porbadnik   2002  Daniela Porbadnik   2001  Claudia Volkmann Old Bones MVP      2015  Christian Kleegraf   2014  Egon Zeier   2013  Thomas Hering   2012  Michael Thiele   2011  Ronald Brand   2010  Markus Emder   2009  Michael Thiele   2007  Hajo Welsing   2006  Alex Blömeke   2005  Michael Jendreck-Nolte   2004  Alex Blömke   2003  Andre Lohmann   2002  Bernd Hartmann   2001  Sascha Ritter   2000  Oliver Kessenbrock Old Bones MIP      2015  Klaus Reddeker   2014  Siegfried Seidel   2013  Regina Sage   2012  Thomas Hering   2011  Regina Sage   2010  Christian Kleegraf   2009  Frank Plogsties   2007  Wolfgang Stark   2006  O. + H. Böttcher   2005  Michael Thiele   2004  Michael Jendreck-Nolte   2003  Thomas Prinz   2002  Nicola Ebker   2001  Harald Schuppert   2000  Anne Schäfers Pitch Bulls MVP      2014  Jörg Ellerbrok   2013  Berthold Thiel   2012  Mark Bowron   2011  Hans Martin Niemann   2010  Christian Möhl   2009  Detlef Hein   2008  Effi Ottmüller   2007  Martin Knaup   2006  Markus Lubnau   2005  Bryan Perry   2004  Jens Hopfe   2003  Markus Emder   2002  Ulrich Möhl Pitch Bulls MIP      2014  Philipp Möhl   2013  Katrin Stephan   2012  Ulrich Möhl   2011  Katrin Stephan   2010  Cassandra Perry   2009  Arthur Kirsch   2008  Martin Berthold   2007  Mark Bowron   2006  Denny Perry   2005  Detlef Hein   2004  Hille Nelle   2003  Martin Knaup   2002  Gregor Alegri Cheerleader "Stars Juniors" MSA      2015  Alina Michelle Hegel   2014  Madleen Benteler   2013  Lea Klaus   2012  Katharina Keller   2011  Nele Bernard   2010  Rita Meier   2009  Agnes Porczek   2008  Samantha Chipp Cheerleader "Stars Juniors" MICA      2015  Lisa Naundorf   2014  Christine Rempel   2013  Annika Dulisch   2012  Nele Bernard   2011  Tasha Jahnke   2010  Nadja Dyck   2009  Karina Kulmametov   2008  Annika Indermark Cheerleader "Stars PeeWees" MSA      2015  Katharina Kemper   2014  Mareen Quickstern Cheerleader "Stars PeeWees" MICA      2015  Tara Sophie Müller   2014  Jolie Rosenthal Ãœbergeordnete Auszeichnungen:   2015   "Georg Bull" Aufnahme in      die deutsche Hall of Fame   2015   "Untouchables" 500 Bundesliga      Siege in ihrer Geschichte   2015   "Eugen Heilmann"      Die meist geworfenen Innings      für einen Spieler in der      Geschichte der Bundesliga   2015   "Nadir Ljatifi" wird Nachwuchs-     sportler des Jahres 2015   2014  „Octavio Medina“     500 Bundesligaspiele für      die Untouchables   2012   "Jendrick Speer"      500 Bundesligaspiele für      die Untouchables   2011  "Jendrick Speer" MVP in      Deutschland und Rekord-    nationalspieler   2011  "Eugen Heilmann" Bester      Deutscher Werfer   2010  "J.Uwe Diedam" Goldenes     Ahornblatt   2010  "Björn Schonlau" Fan-Award     von Baseball-Deutschland.de   2010  "Das Grüne Band" für vorbild-     liche Talentförderung im Verein   2007  "Das Grüne Band" für vorbild-     liche Talentförderung im Verein   2001  "Untouchables" Mannschaft      des Jahres der Stadt     Paderborn   1999  "Untouchables" Aufnahme im      Goldenen Buch der Stadt     Paderborn   1999  "Martin Helmig" Sportler des      Jahres der Stadt Paderborn   1998  "Untouchables" Mannschaft      des Jahres der Stadt Paderborn   1998  "Martin Helmig" Aufnahme in     die Deutsche Hall of Fame


46 Zugegeben: Baseball ist nicht so einfach wie Brenn ball – aber fast. Hier eine kleine Einführung, um mitreden zu können. Baseball wird von zwei Mann schaf ten mit je neun Spielern ge spielt. Jeweils eine Mann schaft ist im Feld, die andere steht einzeln am Schlag an der Home plate und versucht, Punkte durch das Ablaufen der sogenannten Bases (das sind die weißen Kissen auf dem Spielfeld) zu machen. Für jeden Spieler, der die Bases in der Reihen-folge 1st, 2nd, 3rd Base und Homeplate abläuft, gibt es einen Punkt. Bevor jedoch der angreifende Spieler lau-fen darf, muss er den Ball ins Feld schla-gen, der vom gegnerischen Werfer gewor-fen wurde. Gelingt ihm ein Schlag, rennt er los und versucht das 1st Base zu erreichen,  Baseballregeln Kurz und Knapp bevor die gegnerische Mannschaft den Ball eingefangen hat und ihn â€žausmacht“. Ist er sicher auf der Base angekom men, darf der nächste Spieler seiner Mannschaft zum Schlagen an die Homeplate. Scheitern drei Spieler (beim Schlagen oder Lau fen), wechselt das Angriffsrecht. Wenn jede Mannschaft einmal angegriffen hat, ist ein Spiel abschnitt (Inning) beendet. Sieger ist die Mann schaft, die nach sieben bzw. neun Innings die meisten Punkte er-zielen konnte. Es gibt kein Unent schie den und unter Um ständen wird ge spielt, bis es dun kel  wird. Kleine Einführung www.santec-paderborn.de Gern beraten wir Sie ausführlich.Servicenummer 08 00 | 8 02 02 05  Österwieher Str. 274 Papestraße 28 a 33415 Verl 59929 Brilon Ortung Trocknung Sanierung  Schimmelpilz Schadensfall gründlich kompetent zuverlässig entfernen dokumentieren Wasserschäden  schnell und professionell beseitigt Neu in Paderborn:   Klingenderstr . 22, Tel. 505253


47 Das Duell zwischen dem Schlagmann (Batter) und dem Werfer (Pitcher)  steht also am Anfang – bevor der Batter den Ball nicht geschlagen hat, darf er nicht laufen. Dafür gibt’s natürlich auch Regeln, z. B. die sog. Strikezone. Der Batter muss nämlich längst nicht nach jedem Ball schlagen. Entscheidend ist, ob der Ball durch die Strikezone fliegt (s. Zeich nung). Wirft der Pitcher schlecht und der Batter lässt einen Ball passieren, der nicht durch die Strike    zone fliegt, bekommt er den  Fehlwurf (Ball) gutgeschrieben. Hat er vier Balls ge sammelt, darf er sogar â€žkampflos“ und ganz gemütlich zur 1st Base vorrü-cken (Base on Balls/Walk). Aber auch der Batter kann Fehler ma-chen, die heißen dann Strikes. Er be-kommt einen Strike: 1.  Wenn er den Ball nicht trifft  (dabei ist   es egal, ob der in oder außerhalb der   Strike zone  war). 2. Wenn er einen Wurf vorbei lässt,      der durch die Strikezone flog.3. Wenn er einen Ball ins Seitenaus      (Foul Territory) schlägt. (Hat er      allerdings schon zwei Strikes, wird      der Schlag netterweise nicht gezählt) Hat der Batter drei Strikes bekommen, ist er  â€žaus”  und  der  nächste  Spieler  seiner Mann schaft ist an der Reihe. Pitcher Eugen Heilmann Homeplate Strike Ball Ball Catcher Björn Schonlau fängt einen Ball Die Strikezone ist ein imaginäres, aber über- aus wichtiges Rechteck. Der Pitcher muss  den Ball durch den Bereich über der Home- plate und zwischen Knie und Un terarm des  Batters werfen. Ob er das ge schafft hat, ent- scheidet der Umpire (Schiedsrichter). Ball Ball Batter Jendrick Speer In der Regel befinden sich zwei Schiedsrichter  (Umpire) auf dem Spielfeld. Der Hauptschieds- richter steht hinter dem Catcher und sagt die Balls  und Strikes an. Der Zweite steht im Feld und  beurteilt, ob die Runner safe oder out sind. Bei  Play-Offs oder Finalspielen können auch 3 bis 4  Umpire eingesetzt werden. Umpire


48 Hits and Runs Die wichtigsten Spielbegriffe Wenn der Batter den Ball ins Feld schlägt (Hit), kommt Action ins Spiel. Er muss jetzt versuchen, so schnell wie möglich das 1st Base zu erreichen, und rennt los. So wird der Batter zum Läufer (Runner). Die Verteidigung versucht natürlich so schnell wie möglich, den Ball wieder ein-zufangen und den Läufer "auszumachen". Dafür hat sie drei Möglich keiten: 1. Der Läufer wird mit dem Ball im Hand-   schuh berührt, bevor er das Base erreicht. 2. Der Ball erreicht das Base, bevor der    Läufer angekommen ist.3. Der geschlagene Ball wird direkt aus    der Luft gefangen. Deshalb sind hoch    und weit geschlagene Bälle gar nicht so    vorteilhaft, wie sie aussehen, da sie ein-   fach zu fangen sind. Hat der Läufer das 1st Base berührt, kann er sofort zum nächsten Base weiterlaufen. Wenn er aber zwischen den Bases mit dem Ball berührt wird, ist er "aus". Ist ein  Schlag so weit, dass der Ball über die Au-ßenfeldbegrenzung hinaus fliegt oder der Läufer eine ganze Runde schafft, so nennt man das Homerun. Meistens muss der Läufer seinen Lauf an einem Base unterbrechen (denn nur dort ist er sicher/safe) und warten, bis der nächste Spieler den Ball ins Feld schlägt. Wenn dann allerdings der nächste Spieler das Base besetzen will, muss der Läufer weiterlaufen, ob er will oder nicht (Force Play Situation). Es darf nämlich immer nur jeweils ein Spieler auf einem Base stehen.Wie schon erwähnt, ist der Batter aus, wenn sein Ball aus der Luft gefangen wird. Ein Läufer darf aber weiterlaufen. Allerdings erst, nachdem der Ball gefangen wurde. Hat ein Läufer glücklich alle Bases ab-gelaufen und ist sicher wieder auf sei-ner Startposition, der Homeplate, an ge -kommen, bekommt er für sein Team einen Punkt (Run). Till Schade legt einen sogenannten BUNT Druckerei Schreckhase


49 Das Scoreboard:Balls  sind die Würfe, die nicht in der     Strikezone waren. Strikes  sind Würfe innerhalb der      Strikezone, die aber nicht vom     Batter getroffen oder nicht ins     Feld geschlagen wurden. Outs   gibt an, wie viele Spieler in    einem Inning "aus" sind. In der Mitte links findet man die Informati-on, in welchem Inning des Spiels man sich befindet. Der Punkt daneben (oben oder unten) gibt an, ob es die erste oder zweite Hälfte des Innings ist.Visitor   ist immer die Gastmannschaft. Home   sind die Untouchables. R (Runs)    sind die jeweils erzielten Punkte   der beiden Mannschaften.   Das ist der aktuelle Spielstand. H (Hits)   sind die Schläge, mit denen es    der Batter sicher auf das Base    geschafft hat. E (Errors)  sind die Fehler der Mannschaft    in der Defensive. Das Scoreboard (Anzeigetafel) der U's Safe am 2.Base Hoch konzentriert am Schlag Ein sehr knappes Play Stefan â€žRED“ Fechtig war mit der  Entscheidung nicht zufrieden Tel.: 0 52 51 / 7 33 88 Fax: 0 52 51 / 75 06 84 Funk: 0171 / 5 22 85 48 www.sv-fecke.de eMail: paderborn@sv-fecke.de Kfz.-Sachverständigen Büro Mitglied im VKS Zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024 Barkhauser Straße 26333106 Paderborn Wer den  Schaden  hat, sollte gut  beraten  sein!


50 Werde ein Untouchable! Hiermit möchte ich dem Verein als:   passives Mitglied      EUR 43,- jährlich,          einmalige Aufnahmegebühr entfällt   aktives Mitglied Herren  (m, ab 18)  EUR 15,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 46,-   aktives Mitglied Breitensport  (m&w, ab 18)  EUR 9,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 46,-   aktives Mitglied Junioren  (m&w, bis 18)  EUR 9,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 15,-   aktives Mitglied Jugend  (m&w, bis 15)  EUR 9,- monatlich,         1    oder         2      einmalige Aufnahmegebühr EUR 15,-   aktives Mitglied Schüler  (m&w, bis 12)  EUR 9,- monatlich,         1    oder         2    oder         3    einmalige Aufnahmegebühr EUR 15,-   aktives Mitglied Minis  (m&w bis 9)  EUR 9,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 15,-   aktives Mitglied Damen  (w, ab 18)  EUR 15,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 46,-   aktives Mitglied Damen  (w, bis 18)  EUR 9,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 15,-   Cheerleader (Damen)  (w, ab 12)  EUR 13,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 50,-   Peewee Cheerleader (Damen)  (w, bis 12)  EUR 8,- monatlich,         einmalige Aufnahmegebühr EUR 50,-   Familienmitgliedschaft    EUR 22,- monatlich,  ( ab 3 Personen möglich)     einmalige Aufnahmegebühr EUR 46,- (Bei der Familienmitgliedschaft werden vollständige Angaben zu allen Personen benötigt!  Diese bitte zusätzlich zu dem ausgefüllten Antrag einreichen.) beitreten und erkenne gleichzeitig die Satzung des UNTOUCHABLES Paderborner  Baseball Club e.V. an   (die Satzung kann auf der Internetseite der UNTOUCHABLES als  PDF-Format heruntergeladen werden). Name: Vorname: Straße:   PLZ, Ort: Telefon: Mobil: E-Mailadresse: Geburtstag/-ort:   Staatsangehörigkeit: Datum: Unterschrift: Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats Gläubiger-Id.: DE27ZZZ00000255078      Mandatsreferenznr.:_____________________ SEPA-Lastschrift Ich ermächtige die UNTOUCHABLES Paderborn Baseball Club e.V., den Mitglieds- beitrag zum 1. eines Monats von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich  weise ich mein Kreditinstitut an, die Zahlungen von den UNTOUCHABLES Paderborner  Baseball Club e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten  Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Name des Kontoinhabers: ___________________________________________________ IBAN:   | __|__ | __|__ | __|__|__|__ | __|__|__|__ | __|__|__|__ | __|__|__|__ | __|__ | BIC:   |__|__|__|__|__|__|__|__|__|__|__| Kreditinstitut: _____________________________________________________________ (Rückbuchungen werden mit EUR 8,00 berechnet.) Datum: __________________ Unterschrift: _____________________________________ Anmerkung: Bei etwaigen Änderungen werde ich die Geschäftsstelle der UNTOUCHABLES davon in Kenntnis setzen. Als Vereinsmitglied erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf dem Gelände der Untouchables Paderborn wäh- rend der Spiele und Trainings Fotoaufnahmen von Ihnen und Ihren Angehörigen gefertigt und zum Zweck der  Vereinspräsentation und Berichterstattung über die Saison öffentlich verbreitet werden dürfen.   Ausfüllen und an 0 52 51 / 142 99 90 faxen oder per Post an die U's schicken. (bei unter 18-jährigen Unterschrift des Erziehungsberechtigten) (Karteninhaber, bei unter 18-jährigen Unterschrift des Erziehungsberechtigten) UNTOUCHABLES Paderborner Baseball Club e.V. | Ahornallee 20 | 33106 Paderborn Tel.: 0 52 51 / 180 71 07 | Fax: 0 52 51 / 142 99 90 | E-Mail: info@untouchables.eu  Stand: 10.03.2016


51 Schimmel im Haus? 05251 8999 0 05251 8999 40 www.jolmes.de www.jolmes.de Personalleasing Personalvermittlung Der neue Job - ein Gefühl wie frisch geschlüpft! FRIDAYS PART Y / DRINKS / BOOT YSHAKE SATURDAYS POWER DANCE / RAMBA ZAMBA HOME RUNS Saison 2016 Good Luck! R-ESIDENZ.DE IT’S TIME FOR SOME die besten burger der stadt Markt 9 | 33098 Paderborn | www.roadhouse-downtown.de 10% Rabatt für 100%ige Fans Stärkt euch nach dem Spiel eines Paderborner Sportteams mit heißen Burgern. An den jeweiligen Spieltagenerhaltet Ihr gegen Vorlage einer tages-aktuellen Eintrittskarte 10% Rabatt auf alle Speisen und Getränke! ... jetzt auch mit Kinder-Spielecke roadhouse_downtown_134_x_96_mm_Layout 1  22.03.2013  10:18  Seite 1


www.padersprinter.de