FEGS-News
Schülerzeitung der Friedrich-Ebert- Grundschule


Was mögen wir Kinder an der FEGS am liebsten? Was werden unsere Viertklässler am meisten vermissen? Und einige andere spannende Fragen klären wir in diesem Kapitel.
In diesem Kapitel erfahrt ihr, liebe Leser, wer bei der Schülerzeitung mitgewirkt hat und wie sie zustande kam.
Über die Schülerzeitungs-AG
Das Schönste an der FEGS
Inhalt
4
12
Das gibt es Spannendes aus unserer Schule zu berichten...
6
Schulfeste und Events
In diesem Kapitel berichten wir über unsere schönsten Schulfeste.


In diesem Kapitel erwarten euch Gedichte, Geschichten und Bilder von Kindern aus der FEGS.
Selbstgeschriebene Gedichte, Geschichten und vieles mehr
34
Lehrerinterviews
Hier erfahrt ihr interessantes über unsere Lehrer.
40
Blitznews
52
Wichtige Neuigkeiten rund um die FEGS


Die Schülerzeitungs-AG
Das sind wir! 


Wir Kinder aus der Schülerzeitung haben uns jeden Montag um 15 Uhr getroffen um für die Schülerzeitung zu schreiben. Die Texte haben wir an den Computern in unserer Schule geschrieben.Auf den Namen der Zeitung  "FEGS- NEWS" haben wir uns gemeinsam geeinigt. Auch die Ideen für die Schülerzeitung kamen von uns Kindern. Die "FEGS-NEWS wird ab sofort jährlich erscheinen und euch über Neues, Wichtiges und Spannendes rund um unsere Schule informieren. Ein besonderer Dank geht an Florian Kulik, der uns tatkräftig unterstüzt hat. Vielen Dank, Florian!!!
Wir wünschen euch, liebe Leser, viel Spaß beim Lesen unserer Schülerzeitung!! :-)


Wir, rasenden Reporter der FEGS  haben Schüler aller Klassenstufe rund um unsere Schule ausgefragt.
Das Schönste an der FEGS


Was magst du besonders an der FEGS?Das waren die meistgenannten Antworten:
... dass wir an Weihnachten mit den Kartons rumlaufen.
... dass ich mit meinen besten Freunden spielen kann und Hertlingshausen.
...dass wir vor Weihnachten mit Kartons rumlaufen und basteln.
...den Fußballplatz.
...die Projektwoche und das Schulfest
... die Schulkinowoche.
... dass die Lehrer an Fasching Süßigkeiten vom Dach schmeißen.
... die netten Lehrer!!


Was werdet ihr Viertklässler am meisten an eurer alten Schule vermissen?Das waren die meistgenannten Antworten
...mit meinen besten Freunden zu spielen.
...meine Lehrer!


...Hertlingshausen
... die Projektwoche.
... dass wir viel gelernt haben.
...das Minifeld.


Was sind eure liebsten Pausenspiele?
Die meistgenannten Antworten:
... wenn wir mit den Fahrgeräten spielen dürfen.
... Fußball!!
... Spiele mit Bällen.
... Fangen.
... Springen mit dem seil.


Was ist euer Lieblingsfach?
Wir haben insgesamt 80 Kinder nach ihrem Lieblingsfach gefragt. Jedes Kind musste sich für ein Fach entscheiden. Das kam raus:
Platz 1: SPORT (24 Stimmen)
Platz 2: SU (19 Stimmen)
Platz 3: MATHE (16 Stimmen)
Platz 4: DEUTSCH (14 Stimmen)
Platz 5: KUNST (7 Stimmen)


An Fasching verkleiden wir uns in der Schule gerne. In den Pausen werfen die Lehrer Süßes vom Dach der Schule. Es gibt ein Buffet mit Süßem, wie zum Beispiel: Kuchen, Muffins, Gemüse, Obst und anderen Leckereien. Am Schluss gibt es eine Polonäse, die durch die ganze Schule führt und an der jeder teilnehmen kann. Die ganze Schule feiert mit.
Wir sind Lena und Viktoria aus der Klasse 4c2. Wir berichten über unsere wichtigsten Schulfeste
Unsere Schulfeste

Adventsbasteltag

Am Advensbasteltag laufen wir mit einem Karton zu verschiedenen Bastelaktionen. Es gibt viel Auswahl, wie zum Beispiel: Sport, Kunst und andere tolle Aktionen. In den ersten beiden Geschossen laufen die 1.und 2. Klässler rum. Die dritten und vierten Klassen laufen in den obersten Stöcken herum. Am Ende laufen alle mit vollen Kartons nach Hause. So verläuft der Tag.

Fasching


Spendenlauf
Projektwoche
An einem bestimmten Freitag im Herbst oder Frühling laufen wir im Strandbad mehrere Runden. Pro Runde spenden die Eltern Geld damit unsere Schule besser wird oder um anderen zu helfen, wie zum Beispiel krebskranken Kindern. Man kann eine Pause machen und auf den Spielplatz gehen wann man will. Es wird mit einer Brezel und Saft belohnt. Man darf so viele Runden rennen wie man will.
In der Projektwoche probieren wir verschiedene Projekte aus. Jedes Kind darf sich ein Projekt seiner Wahl aussuchen. Zum Beispiel :Kochen, Tanzen, Tiergehege und andere Projekte. Am Samstag gibt es dann ein Scchulfest, wo die Projekte präsentiert werden.


Hertlingshausen 
Hallo, liebe Leser. Wir sind Zehra und Latoya. Hier erzählen wir euch von Hertlingshausen und was wir gemacht haben.


Wir sind montags um 9:00 Uhr mit dem Bus losgefahren. Zuerst haben wir unsere Kleider in den Kleiderschrank geräumt, unsere Spielsachen sortiert und die Betten bezogen. Wir hatten verschiedene Teams und unser Team hieß „die Supergirls“. Und wir waren in Raum 4. Wir hatten sogar ein Hochbett. Wir waren immer zu viert in einem Zimmer. Und am Dienstag haben wir in der Turnhalle Party gemacht. Und ich habe „Hello my…“ gesungen und es war schön. Und im Hof gabs auch eine Hexentreppe und wir sind da drauf gegangen. Und ganz oben war ein Hexenhaus. Und da war es gruselig. Und zwar ist Astrid auf mich hingefallen. Zum Glück ist mir nichts passiert. Und meine Gruppe war: Ich also Zehra, Jana, Joelle und Selin. Die Gruppe war schön. Und da gab es auch eine Mensa. Das Essen war gut! Und nach dem Essen war es auch schön. Es gab Eis am Mitwoch 🍡! Das war wirklich supercool! Und die Frau Eni ist auch gekommen. Und sie hatte sogar sein Baby dabei.
Und ich war immer die erste die geschlafen hat. Aber am letzten Tag war es ganz anders. Da wollte ich nicht schlafen. Und am 3. Tag gab es nochmal Eis zum Essen. Das war der schönste Tag in Hertlingshausen. Und ich war schon mal mit meiner Familie in Hertlingshausen. Da hatte ich unser Hotel entdeckt. Gehen Sie doch auch mal nach Hertlingshausen!


Das haben wir in Hertlingshausen gemacht: Wir haben Marschmallows gegrillt. Wir haben auch Brot gegrillt. Und wir waren noch auf einer Hexentreppe. Und wir haben in einer Turnhalle eine Party gemacht. Und wir sind in den Wald gegangen. Und wir hatten eine Schaukel. Und wir wahren noch im Wald. Wir haben im Wald Blätter gesammelt. In Hertlingshausen haben wir auch eine Wanderung gemacht. In Hertlingshausen haben wir auch Fußball gespielt.


Unsere Projekt-woche 2017
Auch dieses Schuljahr fand eine Projektwoche statt. Die Projektwoche war in der Woche vom 19.06.2017 bis zum 23.06.2017. Am Samstag, den 24.06.2017, fand unser Schulfest statt. Dort  haben wir präsentiert, was wir in der Projektwoche alles gemacht und erlebt haben. Wir durften drei Projekte wählen und in eins sind wir gekommen. Diese Projekte hatten wir zur Auswahl:








Die Projektwoche war toll! Hier ein paar Eindrücke von verschiedenen Projekten:
"Spiel und Spaß rund um Frankenthal" In diesem Projekt wurde jeden Tag ein Ausflug gemacht.
Die Kinder waren im Wildpark in Rheingönheim.


Spaß im Strandbad
Ein Besuch in der Stadtbücherei stand auch auf dem Plan


Alla Hop- Anlage Deidesheim
Das Projekt wurde von Frau Knarr und Frau Wantzelius geleitet.


Im Projekt "Kleine, große Künstler", was von Frau Schymura geleitet wurde, haben die Kinder viel nach Künstlern gemalt und gebastelt.




Im Piratenprojekt von Frau Rotter und Frau Daniel haben die Kinder auch viel erlebt. Es wurde ein Ausflug zum Piratenschiff gemacht, eine Piratenrallye in der Stadtbücherei durchgeführt und viel gebastelt (Fernrohr, Piratenhut, Schwert..)


Auch im Projekt "Basteln und Spiele mit Bällen, Murmeln und Co." bei Frau Schroth hatten die Kinder viel Spaß. 
Wir haben selbst Murmelspiele gebastelt und damit natürlich auch gespielt. Dienstags waren wir zusammen Minigolf spielen. Jeden Tag haben wir verschiedene Ballspiele gespielt und im Anschluss bewertet. Es waren tolle Spiele dabei!


Unser Schulfest
24.06.2017
Auf unserem Schulfest haben wir unsere Projekte präsentiert. Dank der Unterstützung vieler Eltern, gab es viele Leckereien und Getränke zu kaufen. Danke, Liebe Eltern!!


Das Projekt "Wir kochen uns um die Welt" hat auf Plakaten präsentiert, was jeden Tag gekocht wurde. Außerdem gab es einige Leckereien zu probieren.


Im Kunstraum konnten die Gäste die Kunstwerke der Kinder, aus dem Projekt "Sommer, Sonne, Strand und Fische", bewundern.
Die Kinder aus dem Projekt "Tanzen und Bewegungsspiele" haben in der Turnhalle ihren Tanz aufgführt.


Die Theater-AG hat dieses Jahr wieder ein schönes Theaterstück aufgeführt. Es war toll!!


Verabschiedung unserer Viertklässler
Am 28.06.2017 wurden unsere Viertklässler verabschiedet. Die dritten Klassen haben jeweils etwas aufgeführt (ein Lied gesungen, ein Gedicht vorgetragen...). Die Viertklässler haben Urkunden verliehen bekommen, wie beispielsweise für besonderes soziales Engagement in der Klassen oder besondere schulische Leistungen. Zum Schluss haben die Viertklässler einen Bleistift von der "Friedrich-Ebert-Grundschule" zur Erinnerung bekommen. Wir werden euch vermissen!




Lehrer-interviews
Die rasenden Reporter aus der FEGS haben exklusiv für euch einige  Lehrer interviewt!. 


Warum arbeiten Sie an einer Schule? Weil ich es schön finde, wie Kinder lernen.Was mögen Sie an Ihrer Arbeit am liebsten?Dass ich immer mit jungen Menschen zusammen sein kann. Was mögen Sie an Kindern?
Dass sie alle ganz unterschiedlich sind und dass sie neugierig sind.
Was ist Ihr Lieblingsessen? Thunfisch Was ist Ihr  liebster Urlaubsort? Wandern ins Gebierge Haben Sie Haustiere? Nein Was war bisher Ihr schönstes Erlebnis an der Schule? Jeden neuen Morgen, jeder neue Tag. Was für ein Tier wären Sie? Ein Delphin!
Interview mit unserer Schulleiterin Frau Duda


Interview mit Frau Lützel
Warum wollten Sie Lehrer werden? Es macht mir Spaß Kindern etwas beizubringen.Was ist Ihr Lieblingsgetränk? Chai LatteWo war Ihr bisher schönster Urlaub? Neuseeland und NamibiaWas ist Ihre Lieblingsfarbe?Türkis und Gelb


Interview mit Frau Dunn
Was mögen Sie am Lehrersein am liebsten? Die Abwechlung. Kein Tag ist gleich.Wie sieht Ihr Traumurlaub aus? Am Strand mit einer kalten Limonade in der Hand.Was ist Ihr Lieblingsessen? Indisch:)Was für ein Tier wären Sie?Ein Kolibri


Interview mit Frau Buhles-Zink
Was mögen Sie an Kindern am liebsten?  Dass sie offen und lustig sind.Wie sieht Ihr Traumtag aus? Gemütlich frühstücken und einen herrlichen Spaziergang in der Natur machen.Was ist Ihr Lieblingsessen? Da gibt es viele leckere Sachen,z.B. Nudeln und Salat und leckeren Kuchen  -:)Was sind Ihre Hobbies? Singen, reisen und wandern.


VIELEN DANK FÜR DIE INTERVIEWS!!


Selbstgeschriebene Geschichten, Gedichte, selbstgemalte Bilder und vieles mehr
Die folgende Geschichte haben Jenni und Alina aus der Klasse 4b geschrieben. Unterstützt wurden sie dabei von Chiara und Celine. Viel Spaß beim Lesen!










hier seht ihr  bilder, die wir gemalt haben.
Ein Bild von Damla, 3c1






Es heißt: Bitte nimm mich in die Arme! Autor: John A. ROWE Wieso ist es mein Lieblings buch: Weil da Tiere sind und es ist süß. Um was es geht’s :Es geht um einen kleinen Igel, der umarmt werden will Aber jeder sagt: Nein, du bist viel zu stachelig! Er fragt immer und immer aber niemand will ihn umarmen. Aber eines Tages kommt ein Krokodil und fragt: Will mich jemand küssen?
Hallo, ich bin Anjelina aus der Klasse 4c2 und ich berichte über mein Lieblingsbuch.


Mein Lieblingsbuch Liebe Leser, ich bin Eli aus der Klasse 3c1. Ich möchte euch mein Lieblingsbuch vorstellen.

Titel: Gregs Tagebuch

Autor: Jeff Kinney

Erscheinungsjahr: 1.November 2016

Seiten: 224

Worum geht es in dem Buch? : Greg steht mächtig unter Druck. Seine Mom möchte unbedingt, dass er sich ein Hobby sucht, um "seinen Horizont zu erweitern". Aber das Einzige, was Greg wirklich gut kann, ist Videospiele spielen. So ein Käse! Doch als Greg im Keller eine alte Videokamera findet, hat er die Idee: Zusammen mit seinem besten Freund Rupert will er einen Horrorfilm drehen und allen beweisen, was für ein großes Talent in ihm steckt. Sein Ziel: eines Tages reich und berühmt zu werden. Aber ob der Plan wirklich aufgeht?

Das gefällt mir besonders gut: Mir gefällt besonders gut, dass es lustig ist.



Wichtiges zu Meerschweinchen Sie mögen es NICHT gebadet zu werden!!!!!! Sie brauchen max 2 Häuser. Meerschweinchen sollten zu zweit gehaltet werden!!!!! Meerschweinchen essen gerne : Karotten,Äpfel,Salat,Fenchel,Pa-prika,Gurken,trockenes Brot,Tomaten und Radieschen. Meerschweinchen werden 4-8 Jahre Alt. Meerschweinchen sind sehr zahm. Von Andras, 3c2
MEERSCHWEINCHEN


Schulelfchen von Aliah, 4b


BlITZNEWS
Die Fußball-AG, unter Leitung von Herr Bernatz, hat dieses Jahr beim Frankenthaler Fußballturnier den ersten Platz belegt!  JUHU!!Herzlichen Glückwunsch an unsere Fußballer: Moritz Perrone, 4a Yusuf As, 4b Deniz Sarigene, 4b Stephen Adom Kwakye, 4c1 Omar Bräuer, 4c1 Adam Ataya, 4c2 Niko Erben, 4c2 Ferdinand Gronki, 4c2 Moritz Mühlbeyer, 4c2 Daniel Skonecki, 4c2 Sercan Badaci, 3c2
Was gibt es Neues an der FEGS?


Beim Frankenthaler Schwimmfest haben wir durch viel Motivation, Ehrgeiz und große Unterstützung durch Herrn Timmerhues mit Stolz den fünften Platz belegt. Juhu! Herzlichen Glückwunsch an: Celine Kraus, 4b Moritz Perrone, 4a Pascal Fohsz, 3b Kyrill Langolf, 3b Daniel Borisjonok, 3b Dominique Brzakala, 3c2 Alexander Lasarev, 3a


Seit Mai haben wir, dank Frau Lützel, tierische Unterstützung an unserer Schule. Unser Shulhund Lino! :-)


Vielen Dank, liebe Leser, für eure Aufmerksamkeit. Wir freuen uns, euch auch im neuen Schuljahr wieder mit Neuigkeiten rund um die Schule versorgen zu können! Wir wünschen allen wunderschöne Sommerferien!! Eure Schülerzeitungs-AG!!!